BOX-USA-MAYWEATHER-PAUL

© APA/AFP/CHANDAN KHANNA / CHANDAN KHANNA

Sport
06/06/2021

Boxen: Heute Nacht wird ein YouTube-Star verdroschen

Ex-Weltmeister Floyd Mayweather kehrt in den Ring zurück und tritt gegen den Social-Media-Star Logan Paul im Showkampf an.

von Silvana Strieder

Boxfans können sich in der Nacht von Sonntag auf Montag auf ein skurriles Spektakel freuen: Floyd Mayweather Jr. steigt wieder in den Ring. Diesmal im Hard Rock Stadium in Miami in einem Showkampf über acht Runden. Sein Gegner: der YouTuber Logan Paul.

Paul ist mit 1,88 Meter deutlich größer als Mayweather (1,73 Meter), weshalb für diesen Kampf auch besondere Regeln vorgesehen sind. Es ist kein offiziell gewerteter Kampf, sondern ein "Exhibition-Fight" mit acht Runden über drei Minuten. Es wird keinen Gewinner geben und deshalb auch keine Punkterichter. Jedoch ist ein Ringrichter anwesend und im Gegensatz zu den normalen eher ruhigen Showkämpfen sind Knockouts bei diesem Kampf erlaubt. Mit fast 86,2 kg hat Paul einen deutlichen Vorteil gegenüber den 72,5 kg schweren Box-Star. Dieses Gewicht darf aber nicht überschritten werden, ansonsten muss Paul für jedes zusätzliche Pfund eine Strafzahlung von 100.000 Dollar hinlegen.

Stattfinden wird der Kampf um 20 Uhr Ortszeit bzw. für Zuschauer aus Österreich ab 3 Uhr in der Nacht.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Money, Money, Money

Einmal im Leben gegen eine Legende und den besten Boxer der Welt antreten. Davon können die meisten Athleten nur träumen. Normalerweise versuchen Boxer ihre Karriere durch unzählige Amateurkämpfe aufzubauen, um als Profis dank eines "sauberen" Kampf-Rekords gute Gegner zu erhalten. Doch dass es auch andere Wege gibt, um zu Mega-Fights und Mega-Kohle zu gelangen, bewies bereits der irische MMA-Profi Conor McGregor, der 2017 "Money" Mayweather in einem Boxkampf herausforderte. Mayweather sahnte laut Forbes für den Kampf insgesamt 275 Millionen Dollar ein. Wie viel der 44-Jährige beim heutigen Kampf bekommen wird, ist noch unklar. Fest steht aber, dass es viel sein wird, so viel, dass sogar der YouTube-Star Logan Paul danach in Rente gehen könnte.

Mayweather holte in seiner aktiven Karriere zwischen 1996 und 2015 zwölf Weltmeistertitel in fünf unterschiedlichen Gewichtsklassen. Von seinen 50 Kämpfen blieb er bislang ungeschlagen, 27 davon gewann er per Knockout und hält mit 26 aufeinanderfolgenden Siegen in WM-Kämpfen bis heute einen Rekord.

Sein Gegner Logan Paul stand erst einmal als Profikämpfer im Ring. Diesen Kampf verlor er gegen den Rapper und YouTuber KSI (Olajide William Olatunji) vor zwei Jahren.

Die Bezeichnung "Mismatch" ist eine Untertreibung, doch wie gelang es einem 26-jährigen Internet-Star mit einem Profikampf, den erfolgreichsten Boxer der Welt herauszufordern? Sind über 23 Millionen YouTube-Abonnenten die Antwort auf diese Frage? Am Ende dreht sich bei einem Showkampf alles ums Geld und davon wird es für beide genug geben. Spannend wird aber, mit welchem Gameplan der YouTuber in den Ring steigen wird und ob ihm der überhaupt etwas bringen kann, denn wie Mike Tyson bereits sagte: "Everyone has a plan until they get punched in the mouth."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.