ski-wm-news
09.02.2017

Kriechmayr holte sich Abfahrtsticket - Training abgebrochen

Vincent Kriechmayr hat sich am Donnerstag durch eine überlegene Bestzeit als Bester der drei ÖSV-Ticketanwärter im zweiten Abfahrtstraining der Ski-Herren in St. Moritz einen Startplatz für die Spezialabfahrt am Samstag geholt. Per Trainerentscheid wird das letzte Ticket an Olympiasieger Matthias Mayer oder Romed Baumann vergeben. Das Training wurde nach 24 Läufern wegen Nebels abgebrochen.

Den Quali-Modus hatte Rennsportleiter Andreas Puelacher am Mittwoch festgelegt. Hannes Reichelt und Max Franz waren fix gesetzt. Der dritte Startplatz sollte dabei abhängig von der Trainingszeit, der vierte nach Trainerentscheid vergeben werden. Allerdings fuhren am Donnerstag auch Mayer als Dritter hinter Kriechmayr und dem Schweizer Beat Feuz sowie Baumann als Fünfter stark.