ski-wm-news
02/17/2017

Bundespräsident Van der Bellen gratulierte aus Zürich

Bundespräsident Alexander van der Bellen hat Marcel Hirscher und Roland Leitinger am Freitagabend nach der Riesentorlauf-Siegerehrung in St. Moritz live via ORF gratuliert. "Ich wollte nur Marcel Hirscher und Roland Leitinger gratulieren zu diesem großen Erfolg und allen, die schon Medaillen gewonnen haben", sagte van der Bellen aus Zürich, wo er derzeit auf Staatsbesuch weilt.

Es sei eine Riesenauszeichnung, bei der WM dabei zu sein", ergänzte der Präsident und sprach von einer "großartigen Leistung". Hirscher bedankte sich und sprach gleich eine Einladung für den abschließenden Slalom aus, in dem er ebenfalls Mitfavorit ist. "Es ist uns eine recht große Ehre. Und wenn sie am Sonntag Zeit hätten, wir hätten da noch ein Rennen", sagte der Salzburger.

Hirscher hatte am Nachmittag vor Leitinger erstmals WM-Gold im Riesentorlauf gewonnen. Es war die erste Riesentorlauf-Goldene für Österreich seit 2005. Auch damals in Bormio war es durch Hermann Maier vor Benjamin Raich ein ÖSV-Doppelsieg gewesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.