Romy
22.02.2013

Miriam Hie

Als Shootingstar und als Präsentatorin der Akademie-Preis-Verleihung hat Miriam Hie schon ROMY-Luft geschnuppert. Nun ist die Moderatorin in der Kategorie Unterhaltung nominiert.

Wer sich im Fernsehen über Filme regelmäßig informieren möchte, muss lange suchen - und wird schließlich bei ServusTV fündig. Miriam Hie präsentiert dort jeden Mittwochabend in "Lichtspiele" alles Wichtige über die Filmstarts der Woche und Hintergründiges aus der Filmbranche. Ein Job, der gut zu ihr passt, schließlich ist Hie selbst ausgebildete Schauspielerin.

Hie, deren Eltern aus Indonesien stammen, wurde 1978 in Christkindl bei Steyr in Oberösterreich geboren. Geschenkt wurde ihr in ihrer Karriere aber trotzdem nichts.

Nach der Matura studiert sie zunächst Sinologie, wechselt aber dann an die Filmschule Wien. Im Anschluss kommt sie zum ORF in die Familien- und Jugendredaktion, wo sie beim Magazin "schöner leben" und bei der Wettshow "street live" mitarbeitet.

Ab 2002 moderiert sie alternierend mit Christoph Feurstein die ORFeins-Vorabendsendung „25 – Das Magazin“. Es folgt ein Zwischenspiel beim Kinderprogramm. 2008 arbeitet sie für den ZDFinfokanal. Seit 2010 moderiert sie nun bei Servus TV „Lichtspiele – Das Filmmagazin“.

Neben dem Fernsehen war Hie auch immer wieder als Schauspielerin im Einsatz. Sei es in österreichischen Produktionen, wie jüngst im Film "Neonlichter", in TV-Movies wie "Molly und Mops" (ORF/ ZDF) oder auf der Bühne.