© Schultz Gruppe

Reise
10/17/2019

Hochzillertal: Kostproben an den Liftstationen

Mit zwei Events der Extraklasse und vielen Neuheiten bietet die Schultz Gruppe kommenden Winter kulinarische Erlebnisse in Tirol.

von Maria Gurmann

Zwar beginnt gerade erst der Herbst, aber das ist genau die Zeit, in der sich die Wintersportorte schon auf die Skisaison vorbereiten. Schnee und präparierte Pisten sind dem Wintertouristen schon lange nicht genug. Die Skiorte verwöhnen ihre Gäste mit Wellness, Après-Ski-Spektakel und kulinarischen Events. So auch die zwei Skigebiete Hochzillertal Kaltenbach und Spieljoch Fügen. In der Region wird am 14. und 15. Dezember 2019 zum dritten Mal das Ski Food Festival stattfinden. Die Zeiten, in denen sich durchfrorene Skifahrer in den Hütten mit Erbsensuppe oder Germknödel aufwärmten, sind längst vorbei.

Kulinarik auf der Piste

Heute sorgen beheizte Komfort-Lifte für warme Hinterteile und Gourmetköche auf den Bergen für kulinarische Freuden. Ski Food statt Street Food ist das Motto. Spezialitäten aus über 14 verschiedenen Ländern (u. a. Israel, Norwegen, USA, Italien, Frankreich ...) werden den Gästen im Zillertal in den Orten und auf den Bergen serviert. Alle Gerichte sind inspiriert von der Kochkunst internationaler Starköche, die den Hüttenwirten und ihren Köchen bei der Vorbereitung beratend zur Seite standen.

Als Appetitanreger gibt es bei den Liftstationen Gratis-Kostproben von Spezialitäten aus den verschiedenen Ländern. Beim Gourmetmarkt an der Talstation Kaltenbach kann man auch gleich diverse Zutaten für zu Hause erwerben. Der Tagesskipass inklusive einem 3-Gang-Menü in einer der Skihütten kostet 69 Euro pro Person, der Menügutschein für eine der 14 Hütten 30 Euro. Das Package mit zwei Übernachtungen, 3-Tages-Superskipass, einem Gutschein für einen Liegestuhl, einem Test der neuesten Skimodelle (für 2 Stunden) und Teilnahme am Ski Food Festival kostet 219 Euro pro Person.

Beendet wird die Wintersaison im Zillertal dann mit dem begehrten Winzer Wedelcup vom 2. bis 5. April 2020. Feinschmecker, Skifahrer und Golfer treffen dann auf Österreichs Spitzenwinzer.

Wohnkomfort mit Weitblick

Ab der Wintersaison 2019/20 können Übernachtungsgäste im Skigebiet Hochzillertal Kaltenbach zwischen drei Mountain Loft Juwelen wählen. Die exklusiven Apartments „Amethyst“, „Granat“ und „Bergkristall“ auf 1.760 m Höhe bieten mit eigenen Küchen und Panorama-Saunen einen gemütlichen Wohnkomfort. Modern, luxuriös und exklusiv versprechen die neuen Lofts einzigartige Erlebnisse mitten im Skigebiet – grandiose Ausblicke auf die funkelnde Bergwelt inklusive.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.