© nullplus/Razvan Chisu

Reise
11/13/2019

Die günstigsten Skigebiete in Österreich

Damit die Pistengaudi kein teurer Spaß wird, sollte man neben den Quartier-Kosten auch die Skipass-Preise vergleichen.

von Maria Gurmann

Das Online-Reiseportal weg.de vergleicht die Preise von Tagesskipässen in Österreich. Je mehr Pistenkilometer, desto teurer die Liftkarten.

Klein aber fein: Um Wintersportfans tolle Pisten und viel Fahrspaß zu bieten, müssen Skigebiete nicht immer riesig sein. Zudem gilt - je kleiner die Skigebiete, desto günstiger ist oftmals der Tagesskipass. Klein aber fein für Skifahrer, die es gemütlich mögen: Besonders preiswerte Regionen sind das Rangger Köpfl, Glungezer-Tulfes, Jungholz und der Muttereralmpark-Mutters/Götzens in Tirol. Diese Gebiete haben eine Größe von zehn bis 16 Pistenkilometern und ein Skipass ist unter 40 Euro erhältlich.

Skipasspreise in Österreich

Mittlere Pistenkilometer: Kühtai, Hinterstoder - Höss und Galtür sind die perfekten Skigebiete für alle Sparfüchse, die etwas mehr Platz wünschen, um ihr Ski- und Snowboardkönnen zu präsentieren. Diese Skigebiete halten je um die 40 Kilometer Fahrspaß für ihre Besucher bereit, ein Tagesskipass ist bereits zwischen 38 und 48 Euro erhältlich.

Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das Skigebiet Obertauern im Salzburger Land. Hier erwarten Wintersportfans über 100 Pistenkilometer und 26 Lifte, ein Tagesskipass pro Erwachsener ist für nur 48 Euro erhältlich.

Über 200 Kilometer Fahrspaß: Etwas höherpreisig sind das Skigebiet Serfauss-Fiss-Ladis und die SkiWelt Wilder Kaiser Brixental. Allerdings bieten diese auch deutlich umfangreicheren Fahrspaß. Hier können sich Ski- und Snowboardfahrer auf über 200 Pistenkilometern austoben und die Wintersaison ausgiebig genießen. Tagesskipässe für Erwachsene bekommen Besucher hier für 54 beziehungsweise 53 Euro pro Person.

Kinderermäßigungen

Außerdem locken Österreichs Skigebiete mit zahlreichen Ermäßigungen für Kinder. So bietet das sonst sehr teure Skigebiet Arlberg für alle Kinder ab dem Geburtsjahrgang 2012 eine Saisonkarte für den gesamten Aufenthalt für 10 Euro an.  Im Brandnertal fahren Kinder ab dem Geburtsjahr 2014 in Begleitung eines Erwachsenen sogar kostenlos.  Und im Bregenzerwald gibt es für Kinder von drei bis 6 Jahren ebenfalls den Skipass gratis und können zu bestimmten Zeiten einen viertägigen Skikurs kostenlos besuchen. Kinder und Jugendliche zahlen in Zell am See-Kaprun jeden Samstag nur 10 Euro für eine Tageskarte, ab Jahrgang 2014 fahren sie in Begleitung eines Elternteils kostenlos.