Lagune vor dem Gästehaus Bogenvillya.

© /thomas wirthensohn,courtesy-one-world-foundation

Sri Lanka
07/25/2016

Sri Lanka: Hideaway und Ayurveda

"CopStories"-Schauspielerin Kristina Bangert über ihre Lieblingsplätze im Inselstaat.

von Maria Gurmann

Sie braucht keine großen Luxushotels. All-Inclusive schon gar nicht. "Ich suche die kleinen Gästehäuser, möchte die einheimischen Speisen kosten, auf Märkte gehen", sagt Kristina Bangert.

Immer wieder verbringt die Schauspielerin mit ihrem zehnjährigen Sohn und ihrem Lebensgefährten den Urlaub in Sri Lanka im Ayurveda-Guesthouse Bogenvillya. Nicht, um zu kuren, sondern um einfach die Ruhe und das fantastische Essen zu genießen. "Natürlich gönne ich mir auch Ayurveda-Massagen und mache ab und zu beim morgendlichen Yoga an der Lagune mit", erzählt die Chefinspektorin Helga Rauper aus der TV-Serie "CopStories".

Zurzeit spielt die 44-jährige Wienerin die Rösslwirtin bei den Schlossfestspielen in Langenlois. Richtig Urlaub wird erst wieder in den Weihnachtsferien gemacht. Gerade stand sie für den Film "Licht" vor der Kamera, im Herbst beginnen die Dreharbeiten für einen Kinofilm von Regisseurin Ruth Mader, Ende Oktober folgt ein 90-minütiger Fernsehfilm der "CopStories".

Romantischer Platz

Das kleine Fischerdorf Ahungalla südlich von Colombo ist der Schauspielerin ans Herz gewachsen. "Ich mag dieses familiär geführte Gästehaus, die romantischen Plätze und den wunderschönen Garten." Die Mutter einer ihrer Freundinnen, eine Österreicherin, leitet die Bogenvillya der "One World Foundation", ein Fair-Tourism-Projekt. Aus den Einnahmen des liebevoll geführten Ayurveda Guesthouse wurde eine Schule für mehr als 1000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene errichtet. Außerdem ist das Gästehaus mit dem "Artists und Writers in Residence"-Programm auch ein Ort der Kunst und Literatur.

Besonders schwärmt Kristina Bangert "vom fantastischen Essen, das beste, das ich jemals gegessen habe. Es gibt dort Gemüse- und Obstsorten, die ich in Österreich nirgends gesehen habe. Es wird hauptsächlich vegetarisch gekocht. Manchmal gibt es Huhn und frische Fische. Alle Zutaten stammen von den Bauern der Region". Am Abend sitzen meist alle Gäste an einer großen Tafel, die sich vor lauter Köstlichkeiten biegt.
Die Zimmer und Bungalows wurden von dem österreichischen Künstler Josef Ortner "extrem stilvoll eingerichtet". Ein traditionelles Lüftungssystem ersetzt die Klimaanlage, Citronella-Öl und Moskitonetze schützen vor Gelsen. "Es gibt einen Bungalow, in den teilweise die Pflanzen hineinwachsen. Traumhaft, bequem, schlicht und schön", beschreibt die leidenschaftliche Schwammerlsucherin ihr Quartier in Sri Lanka.

Gereist ist die Tochter eines Physikers und einer ehemaligen Flugbegleiterin schon als Kind viel und gerne. Die Ferien verbrachte sie mit den Eltern und ihren zwei Schwestern in Griechenland oder Italien. Und eine Woche wurde immer gewandert.

Die besten Gerüche

Gewandert ist sie auch in Sri Lanka. Auf den Pilgerberg Adam’s Peak, den sie jedem Reisenden empfiehlt. Ein Erlebnis sei auch Perahera, das älteste buddhistische Fest der Welt, das jedes Jahr, je nach Vollmond, im Juli oder August in der alten Königsstadt Kandy gefeiert wird.

Unverwechselbar sind für Bangert die Gerüche Sri Lankas. "Wenn die Flugzeugtür aufgeht, steigt die warme, feuchte Luft mit dem herrlichen Duft – eine Mischung aus Gewürzen und Meer – auf."

Die Top-Tipps von Kristina Bangert

1. Der schönste Ausblick ist vom Adam’s Peak. Mit der Stirnlampe geht man in der Nacht auf 2243 Meter und erlebt dann einen traumhaft schönen Sonnenaufgang.

2. Meine Lieblingsspeisen in Sri Lanka sind Ananas-Curry, gegrillter Fisch und das Büffeljoghurt. Es wird von den Bauern in die Bogenvillya gebracht. Mit Jaggery-Sirup – ein Traum!

3. Der schönste Ausflugist nach Kandy. Unbedingt ein paar Tage einplanen und den Botanischen Garten besuchen.

4. Als Souvenir bringe ich Palmzucker (Jaggery) und Gewürze mit.

5. Ein herrlicher Spaziergang auf dem Strand zum Heritance Hotel auf einen Drink. Das ist Urlaub.

Infos:

Anreise Austrian Airlines fliegen vom 25. Okt. bis 28. März wieder nonstop WienColomboWien. www.austrian.com

Einreise Touristenvisum 30 Tage gültig, online kostet es 30 USD

Beste Reisezeit Dezember bis April

Währung 1 Euro = 160 Sri Lanka Rupien (LKR)

Hotel Guesthouse Bogenvillya, Lagune, Strand und Pool, in Ahungalla, Ayurveda-Kur mit Arzt. DZ mit HP ab 120 €/p. P./Nacht in der Nebensaison, Hauptsaison ab 150 €. owf@sltnet.lk,
www.owf.at/de/ayurveda-guesthouse

Strandbar Heritance Hotel, www.heritancehotels.com/ahungalla/

Auskunft http://sri-tours.at


„Im Weißen Rössl“ Kristina Bangert als Rösslwirtin bei den Schlossfestspielen Langenlois. Bis 13. August 2016 um 20.30 Uhr, am 7. 8. um 17.30 Uhr.www.schlossfestspiele.at