Reise
16.06.2017

Mächtig, elegant und nagelneu: Mein Schiff 6

Der neue Ozeanriese bietet schickes Ambiente für Erholungssuchende.

Für Thomas Eder waren es mehr als Bilder. Fotos von Kreuzfahrtschiffen auf See haben den Wiener Neustädter fasziniert, als er seine Gastronomie-Ausbildung machte. "Seither war es mein Traum, aufeinem Schiff zu arbeiten."

Er hat ihn verwirklicht, darf jetzt als General Manager von Mein Schiff 6 die neueste Errungenschaft der TUI-Flotte in Dienst stellen. "Es gibt hier so viele schöne Plätze", schwärmt er. "Wenn ich nicht ohnehin hier wäre, würde ich mit diesem Schiff Urlaub machen."
Mein Schiff 6 ist ein Schwesternschiff von Mein Schiff 5, baugleich bis auf kleine Details. Sonnensegel auf dem Sportdeck sind dazugekommen, es gibt mehr Strandkörbe und ein verbessertes Angebot im Haupt-Restaurant mit Fünf-Gänge-Menüs. Schließlich hat man sich den Slogan "Wohlfühlschiffe" auf die Fahnen geschrieben.
Für dieses Wohlfühlen der Gäste, für alles, was nicht mit Schiffstechnik und Nautik zu tun hat, ist Eder zuständig. Das Wohlfühlkonzept erklärt er so: "Es beginnt bei unseren Kabinen. Die haben 17 Quadratmeter, bei anderen Schiffen sind es oft nur 14. Im Service haben wir 1000 Mann Besatzung für 2500 Passagiere, rund 300 mehr als anderswo. Und bei der Verpflegung ist mehr inklusive. Nur wenige Bereiche, wie das japanische Hanami-Restaurant oder die Diamant-Bar sind exklusive. Aber die Exklusivleistungen sind um rund 30 Prozent billiger als an Land."

Ein Glas Moët & Chandon etwa kostet 8,50 Euro, ist ein Hochgenuss im edlen Ambiente des Champagnertreff am Heck des Schiffs, wenn abends im Außenbereich der Wind die frische Meeresluft in die Nase weht, die Kerzen auf den Tischen flackern und irgendwie alles in bester Ordnung scheint.

Das Design von Mein Schiff 6 ist in jedem Bereich exquisit, ruhig und elegant. Sogar im rustikalen Schmankerl-Restaurant, das Kaiserschmarren, Salzburger Nockerl und Wiener Schnitzel serviert, haben Einrichtung und Deko modernen Schick.

Überall – in den Gängen, an den Außendecks und sogar am Rand des Pools –gibt es Skulpturen, Bilder und Installationen. 6000 Kunstwerke im Wert von drei Millionen Euro hat die Reederei für ihr neuestes Schiff angekauft. In der Lumas-Bar können Gäste Fotografien von etablierten Künstlern und Newcomern nicht nur anschauen sondern auch kaufen.

Der spezielle Luxus für die Suiten-Gäste: In ihrer X-Lounge sind den ganzen Tag süße Häppchen, Kaviar und Champagner zu haben. Und auf dem für sie reservierten Sonnendeck am Bug steht ein eigener Whirlpool.

Das Bord-Entertainment ist ganz auf die zu 97 Prozent deutschen Gäste zugeschnitten: Für die Hologrammbühne haben Künstler wie Ute Lemper, Heino und Didi Hallervorden Shows aufgenommen. Im Theater sind in der Bordsprache Deutsch Eigenproduktionen zu sehen.

Das Entertainment-Team ist ebenfalls Thomas Eder unterstellt. "Auch deshalb ist mein Job immer noch faszinierend. In keinem Hotel hätte ich so vielfältige Aufgaben. Aber das Beste ist schon das Meer. Das brauche ich, selbst wenn ich an Land bin. Deshalb bin ich von Österreich nach Mallorca gezogen und fahre dort mit dem Motorboot raus."

Mein Schiff 6

Routen, Termine Im Sommer: "Ostsee Baltikum mit Danzig" (Kiel, Danzig, Klaipeda, St. Petersburg, Tallinn, Stockholm, Kiel) oder "Südnorwegen mit Kopenhagen" (Kiel, Bergen, Geiranger Fjord, Hellesylt/Sunnylvsfjord, Stavanger, Kristiansand, Kopenhagen, Kiel). Ab September von New York aus nach Kanada oder zu den Bahamas.

Preisbeispiele 10 Nächte "Ostsee Baltikum mit Danzig" Juni bis August 2017 ab 1645 Euro. "New York mit Kanada" 10 Nächte im September 2017 ab 1295 € (Preise: p. P. Innenkabine bei 2er-Belegung)

Inkludiert Die meisten Speisen und Getränke in fast allen Bars und Lounges. Zahlreiche Sportangebote, Wellnessbereich, Saunalandschaft, Entertainment, Kinderbetreuung, deutschsprachige Bordreiseleitung sowie die Trinkgelder.

Nicht inkludiert Speisen, Getränke in den Restaurants und Bars Schmankerl, Hanami, Diamantbar, Surf & Turf, Champagnertreff. Lunchpakete, Geburtstagsfeiern, Workshops, Landausflüge, SPA-Anwendungen, Verkostungen.

Buchung In guten Reisebüros und unter www.tuicruises.com