Reise
04.10.2017

"The Beach" für drei Monate geschlossen

Die Natur soll sich erholen: Die berühmte Maya Bay auf Koh Phi Phi wird ab Juni drei Monate gesperrt.

Berühmtheit erlangte die Maya-Bucht im Jahr 2000 durch den Film " The Beach" mit Leonardo DiCaprio. Seitdem pilgern jeden Tag tausende Touristen an den Traumstrand von Koh Phi Phi. Nicht ohne Konsequenzen: Das Meeresleben, vor allem die Korallen leiden unter Menschenmassen und Tourbooten. Kein neues Problem: Umweltschützer und Bewohner fordern schon lange Regelungen für den Besuch der Maya Bay. Nun wird gehandelt: Damit sich die Natur wieder erholen kann, wird ab Juni 2018 der Strand und der Meeresabschnitt davor gesperrt sein.

Schon im Vorjahr kündigte Thailand vorübergehende Sperren für mehrere Inseln an, schlussendlich wurde der Zugang

aber nur reguliert
.