Übernimmt Vorsitz in der LH-Konferenz: Wiens Bürgermeister Michael Ludwig

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
06/30/2022

Wien übernimmt von Vorarlberg Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz

Festakt im Rathaus mit Schöbi-Fink und Ludwig am Donnerstagabend. Turnusmäßiger Vorsitz-Wechsel auch im Bundesrat.

Wien übernimmt ab morgen, Freitag, für das nächste Halbjahr den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz. Im ersten Halbjahr hatte diesen Vorarlberg inne. Die offizielle Staffelübergabe findet heute, Donnerstag, Abend im Wiener Rathaus statt. Das teilte das Büro von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) der APA auf Anfrage mit.

Geplant ist ein kurzer Festakt mit Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink, die den Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner (beide ÖVP) derzeit vertritt, und Bürgermeister Ludwig im Arkadenhof des Rathauses. Schöbi-Fink weile zudem in der Bundeshauptstadt, um dort die "Vorarlbergerin des Jahres z'Wian 2022" auszuzeichnen, berichtete die Landespressestelle in Bregenz. Der Anerkennungspreis geht heuer an die ORF-Journalistin Ingrid Thurnher, die kommende Woche ihren 60. Geburtstag feiert.

Mit 1. Juli 2022 vollzieht sich auch im Bundesrat der turnusmäßige Wechsel von Vorarlberg nach Wien. Neue Präsidentin des Bundesrats ist ab morgen die bisherige SPÖ-Bundesrats-Fraktionsvorsitzende Korinna Schumann, wie der SPÖ-Parlamentsklub mitteilte.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare