Politik | Inland | Wahl
17.10.2017

Oe24.tv: Fellners Fake-News am Wahlabend

Was dort am Wahlabend gesendet wurde, ist erstaunlich - hatte aber wenig mit der Realität zu tun.

Der Medienblog Kobuk hat sich die Wahlberichterstattung des TV-Senders oe24.tv angesehen; und was dort zu sehen war, war erstaunlich: Eine Aneinanderreihung von Unwahrheiten und Skurrilitäten; angefangen davon, dass Emmanuel Macron das derzeit jüngste Staatsoberhaupt sei (was falsch ist), Kurz um "mehr als zehn Jahre" jünger wäre (was auch falsch ist, es sind acht Jahre) und es noch nie einen so jungen Kanzler gegeben hätte (auch falsch). Um 17:00 präsentierte Fellner auch seine eigene Hochrechnung, die die FPÖ mit 29 Prozent im Rennen um Platz 1 mit der ÖVP sah - allerdings mit einer Schwankungsbreite von 25-33 Prozent. Aussagekraft: null. Das erste TV-Interview gab Wahlsieger Sebastian Kurz übrigens auf, genau: oe24.tv. Das Video von Kobuk zum Nachsehen: