© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
11/11/2021

"Pandemie überstanden"? Grüner verbreitete Falschzitat von Mikl-Leitner

Landessprecher Hans Arsenovic löschte seinen Tweet nach KURIER-Anfrage und entschuldigte sich.

von Michael Hammerl

Die innerkoalitionären Spannungen zwischen ÖVP und Grünen wurden nicht nur nach dem gestrigen Corona-Krisengipfel zwischen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und den schwarzen Landeshauptleuten aus Oberösterreich sowie Salzburg sichtbar. Zur Erinnerung: Mückstein schlug einen Lockdown für Ungeimpfte in den genannten Bundesländern vor, Thomas Stelzer und Wilfried Haslauer erteilten kurzerhand eine Absage.

Öl ins Feuer goss zuvor der Sprecher der Grünen Wien, Hans Arsenovic. Er twitterte live von der Eröffnung des 70. Städtetages in St. Pölten. Dabei legte er Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) folgendes Zitat in den Mund: "Wir haben die Pandemie gut überstanden".

Angesichts der höchsten Neuinfektionszahlen seit Pandemiebeginn sowie eines drohenden Kollaps' der Intensivstationen eine völlig inadäquate Aussage. Sie hätte zu einem Werbesujet der ÖVP aus dem Sommer gepasst, auf dem da unter anderem stand: "Pandemie gemeistert", aber jedenfalls nicht zur gegenwärtigen Situation.

Mikl-Leitner hat diese Aussage jedenfalls nicht getätigt, sondern gesagt, die Pandemiebekämpfung habe "im Großen und Ganzen" funktioniert. Arsenovic löschte den Tweet kurz nach einer KURIER-Anfrage am Donnerstag - gut 19 Stunden nachdem er ihn verfasst hatte und von anderen Usern stundenlang auf den Fehler hingewiesen wurde - und schrieb: "Mein Fehler war keine Absicht - es tut mir wirklich leid und ich entschuldige mich dafür!"

Das Falschzitat hatte zu diesem Zeitpunkt bereits rund 260 Retweets und wurde auch von Landespolitikern übernommen und verbreitet. Diverse User forderten die Landeshauptfrau zum Rücktritt auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.