Gerneralsekretär der ÖVP Peter McDonald

© KURIER/Jeff Mangione

Ex-ÖVP-Generalsekretär
01/07/2017

McDonald wechselt in die Privatwirtschaft

Ex-ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald wird mit 1. Februar Mitglied der Geschäftsführung von Johnson & Johnson in Österreich.

Peter McDonald bestätigte am Samstag gegenüber der APA einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung Die Presse. McDonald soll sich unter anderem um die strategische Ausrichtung des internationalen Konsumgüterkonzerns kümmern. Der ehemalige Politiker zeigte sich erfreut über seinen Wechsel zu einem der zehn wertvollsten Unternehmen der Welt. McDonald schied vergangenen September nach einem knappen Jahr als Generalsekretär aus der schwarzen Parteizentrale aus. Er sei angetreten, "um das Amt des Generalsekretärs neu zu definieren. Weg vom Wadlbeisser-Image - hin zu einer politischen Koordinierungsfunktion, die weiter denkt, als bis zur morgigen Schlagzeile".

Dabei sei er mit seinen persönlichen Zielen und Fristen nicht schnell genug weitergekommen, begründete McDonald seinen Rückzug damals. Parteiintern wurde ihm freilich auch das desaströse Abschneiden der ÖVP bei der Bundespräsidentenwahl angekreidet. "Wie Sie wissen konnte mein persönlicher Gestaltungswille mit den derzeitigen Gestaltungsmöglichkeiten in der Politik nicht nachhaltig zufrieden gestellt werden", kommentiert McDonald nun seinen Wechsel in die Privatwirtschaft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.