Extraordinary federal party meeting of the FPOe

© EPA / Daniel Novotny

Politik Inland
06/19/2021

Kickl will "ideologischer Parteiobmann, gerne auch rechts" sein

Herbert Kickl ist mit 88,24 Prozent an die Spitze der FPÖ gewählt. Er wandelt auf Jörg Haiders Spuren, will die Partei als „letztes bürgerliches Bollwerk“ verstanden und Norbert Hofer in der Hofburg wissen.

von Johanna Hager, Elisabeth Hofer

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare