© EPA/CHRISTIAN BRUNA

Politik Inland
06/25/2021

Gesundheitsministerium ringt um neue Teststrategie

Mehr Angebote für PCR-Tests geplant, Antigentests könnten zurückgefahren werden.

von Martin Gebhart

Dass sich der Gemeindebund sogar per Vorstandsbeschluss für ein Zurückfahren der Corona-Gratistests ausgesprochen hat, sobald alle Österreicher ein Impfangebot hatten, sorgt für heftige Debatten. Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) reagierte als Städtebundobmann mit einer Nachricht auf Twitter. Er verkündete, dass in der Bundeshauptstadt die Teststraßen offen bleiben werden. Vor allem, weil man nicht wisse, wie sich der Herbst angesichts der Delta-Variante entwickeln wird.

Der Vorstoß des Gemeindebundes ist genau in eine Zeit gefallen, in der das Gesundheitsministerium an einer neuen Teststrategie arbeitet. Man spricht von "intensiven Beratungen". Ende Juni wird bekannt gegeben werden, wie das Angebot für den Rest des Jahres aussehen soll.

So viel haben die Landesgesundheitsreferenten aus dem Ministerium bereits erfahren: Künftig sollen niederschwellig mehr PCR-Tests angeboten werden. Als Beispiel dafür wird immer wieder die Wiener Gratis-Aktion „Alles gurgelt“ genannt. Bedenken gibt es dazu allerdings in den Bundesländern, weil im ländlichen Raum kein so dichtes Netz an Abgabestellen vorhanden ist.

Dass die Möglichkeit für PCR-Tests ausgeweitet werden wird, unterstreicht eine aktuelle Ausschreibung des Gesundheitsministeriums. Da werden Labors zur Auswertung von PCR-Tests gesucht.

In den Ländern wartet man auch darauf, ob das Gesundheitsministerium die neue Strategie verordnen oder nur empfehlen wird. Mittlerweile haben schon mehrere Bundesländer deponiert, dass sie die Zahl der Teststraßen zurückfahren wollen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.