U.S. Democratic presidential candidate and former Vice President Joe Biden stops to answer questions as he exits The Queen theater in Wilmington, Delaware

© REUTERS / BRENDAN MCDERMID

Politik Ausland
10/02/2020

Nach TV-Duell: Joe Biden nicht mit Corona infiziert

Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten hatte sich nach Trumps positivem Ergebnis ebenfalls testen lassen.

von Karoline Krause-Sandner

"Ich freue mich, berichten zu können, dass Jill und ich ein negatives Testergebnis haben", schrieb Joe Biden am Freitag auf Twitter. Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten und seine Frau haben sich auf das Coronavirus testen lassen. Es wurde keine Infektion nachgewiesen.

Wenige Stunden zuvor war Polit-Washington auf den Kopf gestellt worden, als das positive Testergebnis bei Präsident Donald Trump und seiner Frau Melanie öffentlich wurde.

Biden und Trump waren erst einen Tag zuvor zum TV-Duell physisch zusammengekommen. Als er von der Ansteckung Trumps hörte, sendete er Genesungswünsche und sagte, er würde für das Paar "beten".

Biden hatte Trump im Wahlkampf immer wieder vorgeworfen, in der Corona-Krise beim Schutz der Amerikaner versagt zu haben. Zu seiner Meldung über seinen negativen Test schrieb er: "Ich hoffe, das dient als Reminder: Tragt eine Maske, haltet Abstand, wascht eure Hände!"

Biden hatte sich seit Beginn der Coronavirus-Pandemie stark zurückgezogen und ist nur wenig gereist. Doch im Endspurt des Wahlkampfes sind mehrere Reisen geplant. So sollte er noch an diesem Freitag nach Michigan fahren und von dort weiter nach Ohio und Pennsylvania.

Biden wird seinen Wahlkampftermin in Michigan wahrnehmen, teilte ein Mitarbeiter mit. Der Bundesstaat ist für beide Präsidentschaftskandidaten von großer Bedeutung.

Die New York Times berichtet, dass Joe Biden und seine Vizepräsidentschaftskandidatin Kamala Harris sowie deren Wahlkampfmitarbeiter ohnehin regelmäßig getestet würden. Bis dato immer negativ.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.