Ortswechsel
03/06/2017

Hamburg: Auftritt des türkischen Außenministers abgesagt

Derzeit wird eine Ersatzhalle gesucht.

Die für Dienstagabend in Hamburg vorgesehene Veranstaltung mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu kann nicht an dem dafür vorgesehenen Ort stattfinden. Wie ein Polizeisprecher am Abend mitteilte, seien bei einer Begehung des Gebäudes schwere brandschutzrechtliche Mängel festgestellt worden. Die Nutzung des Objekts sei sofort untersagt worden. Der Veranstaltungsort Plaza Event Center am Montag gesperrt worden, bestätigte das Bezirksamt Hamburg gegenüber Reuters.

Grund sei eine fehlende Brandmeldeanlage, sagte eine Sprecherin des Bezirks. Die "Hamburger Morgenpost" berichtet unter Berufung auf den Veranstalter, Bülent Güvem, dass nach einer Ersatzhalle für den Auftritt des türkischen Außenministers gesucht werde. Am Mittwoch war auch ein Treffen Cavusoglus mit dem deutschen Außenminister Sigmar Gabriel geplant. In Hamburg hatte es Proteste gegen den Auftritt des türkischen Ministers gegeben, der für das umstrittene türkische Verfassungsreferendum werben wollte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.