David McAllister (rechts) und sein Parteikollege Klaus Schueler

© REUTERS/WOLFGANG RATTAY

McAlllister
03/20/2017

CDU-Politiker McAllister warnt: Russland will Serbien destabilisieren

Für CDU-Europaparlamentarier David McAllister verfolgt Russland verfolgt am Balkan eine bewusste Strategie.

Der deutsche CDU-Europapolitiker David McAllister hat vor einem wachsenden Einfluss Russlands in Serbien gewarnt. "Russland verfolgt in Serbien eine bewusste Destabilisierungsstrategie. Das gibt Anlass zu großer Sorge", sagte der Chef des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament der Zeitung Die Welt am Montag. Moskau versuche, die Medien, Teile der Politik sowie der Zivilgesellschaft des EU-Beitrittskandidaten massiv zu beeinflussen.

Der Balkan ist nach Einschätzung des früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten "eine hochbrisante Region, wo in kürzester Zeit durch unverantwortliches Handeln längst überwunden geglaubte Konflikte wieder aufleben können". Russland würde in der serbischen Gesellschaft als "der größte Unterstützer" wahrgenommen, obwohl die EU mit Finanzhilfen von rund 1,5 Milliarden Euro bis zum Jahr 2020 mit Abstand der größte Geldgeber sei, so McAllister. "Für die Europäische Union kann das nur bedeuten, dass unser Engagement mit Hilfe der serbischen Politik sowie der Zivilgesellschaft noch sichtbarer gemacht werden muss."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.