Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid

© REUTERS/HENRY NICHOLLS

Politik Ausland
07/25/2021

Britischer Gesundheitsminister verärgert mit Äußerung über Corona

Sajid Javids Kommentar wurde als "zutiefst unsensibel" kritisiert, der Minister entschuldigte sich.

Mit einer Aussage über die Corona-Pandemie hat der neue britische Gesundheitsminister Sajid Javid für Ärger gesorgt. "Bitte lasst euch impfen, wenn ihr es noch nicht getan habt, während wir lernen, mit dem Virus zu leben, anstatt uns davor wegzuducken", twitterte er am Samstag.

Die Organisation "Covid-19 Bereaved Families for Justice", die Angehörige von an Covid-19 Gestorbenen vertritt, bezeichnete den Kommentar als "zutiefst unsensibel", wie die BBC am Sonntag berichtete. Vor allem mit Blick auf Javids Wortwahl: Er hatte das englische Wort "cower" benutzt, das sich im Deutschen mit "wegducken" oder "kauern" übersetzen lässt.

Tweet gelöscht

Der Labour-Politiker David Lammy warf Javid vor, Menschen zu verunglimpfen, die sich und ihre Familien einfach nur schützen wollten. Immerhin seien unter der konservativen Regierung 129.000 Briten an Covid gestorben. Javid löschte den Tweet am Sonntag und entschuldigte sich für seine "schlechte Wortwahl".

Auch er habe geliebte Menschen an das Virus verloren und werde dessen Auswirkungen niemals kleinreden.

Javid hatte vor wenigen Wochen das Amt des Gesundheitsministers übernommen. Er gilt als Gegner strikter Corona-Maßnahmen.

Seit einigen Tagen sind in England die meisten Beschränkungen aufgehoben, obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz in Großbritannien zuletzt bei 502 (Stand: 19. Juli) Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner lag. Seit einigen Tagen geht die Zahl der Neuinfektionen leicht zurück - ob der Trend anhält, ist jedoch fraglich.

Javid gab in dem Tweet auch seine eigene Genesung bekannt. Er war vor einer Woche trotz vollständiger Impfung positiv auf Corona getestet worden, hatte aber nur milde Symptome. Premierminister Boris Johnson musste nach einer Sitzung mit Javid ebenfalls in Quarantäne gehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.