Der Fachkräftemangel hat auch die Weihnachtsmann-Branche erreicht

© APA - Austria Presse Agentur

Podcast
12/22/2020

Die Weihnachtsmann-Verschwörung

Die Fakebusters machen sich auf die Suche nach den Ursprüngen von Christkind und Weihnachtsmann.

von Armin Arbeiter

Christkind oder Weihnachtsmann? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Während in Europa eher das Christkind schon am Heiligen Abend am 24. Dezember die Geschenke bringt, ist es in großen Teilen der Welt der Weihnachtsmann, der erst am 25. ausliefert.

Aber woher kommen diese Figuren eigentlich? Und was hat der Teufel damit zu tun? Fakt ist, dass einerseits eine ausgeklügelte Werbemasche dahintersteckt. Andererseits waren es auch die Nazis, die das Bild prägten, so unweihnachtlich das auch klingen mag. Die Fake Busters haben sich gefragt, wie viel Wahrheit hinter unseren Weihnachtsgeschichten steckt.

Wenn euch der Podcast gefällt, abonniert uns und hinterlasst eine Bewertung! Mehr von den Fake Busters findet ihr auf www.kurier.at/fakebusters. Weitere Podcasts findet ihr auf www.kurier.at/podcasts.

Bleibt skeptisch, aber hört uns gut zu ...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.