über Hochsteuerländer
10/09/2014

Gut gepolstert

von Martina Salomon

Deutschland, die europäische Wirtschaftslokomotive, verliert dramatisch an Fahrt.

Dr. Martina Salomon | über Hochsteuerländer

Deutschland, die europäische Wirtschaftslokomotive, verliert dramatisch an Fahrt. Die Ukraine-Krise ist, wie in Österreich, ein wichtiger Grund dafür. Aber nicht der einzige. So hat Angela Merkel zum Beispiel auf Druck ihres SPD-Vizekanzlers die unglückselige Hacklerfrühpension kopiert. Dabei war es seinerzeit ausgerechnet Rot-Grün unter Gerhard Schröder, das mutige Einschnitte ins Sozialwesen gewagt hat. Deutschland profitiert bis heute davon. Noch immer hat uns der Nachbar einiges voraus: einen ausgeglichenen Staatshaushalt etwa, sowie einen funktionierenden Kapitalmarkt. Und bisher hat der SPD-Vizekanzler platte klassenkämpferische Parolen vermieden. Hochsteuerländer wie Deutschland und Österreich können sich im globalen Wettbewerb nur mit Leistungsbereitschaft, Innovations- und Unternehmergeist halten. Aber auf keinen Fall mit noch mehr sozialen Polstern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.