Wohnkosten
12/19/2015

Wohnkosten

Die wöchentliche Kolumne von Ulla Grünbacher.

von Ulla Grünbacher

Laut Statistik Austria sind die Wohnungsmieten weiter gestiegen.

Mag. Ulla Grünbacher | über Wohnungsmieten

Zu Jahresbeginn 2015 hat die Wohnungswirtschaft erwartet, dass die Wohnkosten auf hohem Niveau stagnieren werden. Tatsächlich hat es einen weiteren Anstieg gegeben, allerdings nicht in allen Bundesländern.

Laut einer Erhebung der Statistik Austria ist die monatliche Bruttomiete (ohne Betriebskosten) im österreichischen Durchschnitt im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,3 Prozent gestiegen. Überdurchschnittliche Steigerungen hat es in Vorarlberg (6,3 Prozent), in Tirol (6,2 Prozent) und im Burgenland gegeben (5,8 Prozent). In Niederösterreich und in der Steiermark sind die Durchschnittmieten hingegen leicht gesunken.

Die Betriebskosten haben sich im österreichischen Durchschnitt um 2,6 Prozent pro Quadratmeter im Jahresvergleich erhöht. Spitzenreiter ist hier Burgenland mit einem Anstieg von 10,6 Prozent gefolgt von Salzburg (5,6 Prozent). Rückgänge bei den Betriebskosten gab es in Tirol und Niederösterreich.

ulla.gruenbacher@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.