Meinung | Kolumnen | Realitäten
19.01.2013

Baumhäuser

Der Holzbau erhebt sich langsam.

Mag. Ulla Grünbacher | über ganze Städte aus Holzhäuser

Hochhäuser aus Holz erobern die Städte. Vorarlberg, Vorreiter für innovative Holzbauten, hat vor Kurzem das erste Hochhaus aus vorgefertigten Holzmodulen fertiggestellt. Der LifeCycle Tower in Dornbirn ist 27 Meter bzw. acht Stockwerke hoch. Bauwerke werden in der Regel als individuelle Prototypen errichtet, was hohe Baukosten und lange Planungs- und Errichtungszeiten nach sich zieht. Systembauweisen wie der LifeCycle Tower sind hingegen deutlich wirtschaftlicher. Die vorgefertigten Holz-Fassadenelemente machten es möglich, den Bau in nur acht Tagen hochzuziehen. Das in Passivhausqualität errichtete Gebäude wird nun als Bürohaus genutzt.

Ganze Städte aus Holzhäusern wünscht sich der kanadische Architekt Michael Green. Er plant für Vancouver einen 30-stöckigen Wolkenkratzer aus Holz, den Tallwood Tower.

Bisher blieb der Einsatz von Holz auf niedrige Häuser beschränkt, weil die Auflagen für Holzhäuser bezüglich Brandschutz besonders hoch sind. Doch auch im 22. Bezirk in Wien ist ein siebenstöckiger Wohnbau gerade in Bau, weitere folgen. Der Holzbau erhebt sich langsam.

ulla.gruenbacher(at)kurier.at