über Vogel-Strauß-Wähler und eitle Pfauen-Politiker
03/07/2017

Vom Austerben bedroht

von Birgit Braunrath

Die Lüge schaut sich in den Spiegel und findet sich schön, weil sie das sieht, was sie sehen will

Birgit Braunrath | über Vogel-Strauß-Wähler und eitle Pfauen-Politiker

Die Wahrheit verschwindet leise. Sie ist oft unbequem und war daher seit jeher nicht die Lieblingstochter der Zeit. Seit sich nun jeder die Welt zurechtpostet, wie sie ihm gefällt, ist die Wahrheit vom Aussterben bedroht. Sie hat keine Chance gegen die Unwahrheit, die ab sofort nicht mehr Lüge heißen muss, sondern auf den Kosenamen Fake News hört.

Das Wesen der Lüge ist es, dass sie sich in den Spiegel schaut und schön findet, weil sie genau das sieht, was sie sehen will. Viele finden sie daher anziehend. Lügen sind willkommene Wahrheiten für Vogel-Strauß-Wähler und einfache Machthebel für eitle Pfauen-Politiker. Lügen sind die Spiegelbilder derer, die der Wahrheit nicht ins Auge schauen. Diese Illusionisten kreieren Scheinbedrohungen, an denen sie sich in Scheingefechten medienwirksam abarbeiten, um ihre Anhänger glauben zu lassen, man könne auf sie bauen. Aber wer auf Lügner baut, setzt sein Konstrukt in den Sand.

Daher sollte man eher jenen vertrauen, die den Mumm haben, sich in den Spiegel zu schauen und zu sagen: „Das ist die ungeschminkte Wahrheit. Was machen wir daraus?“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.