Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
04.07.2017

Versteckspiel

Versteckter Zucker“ ist das Ei, das uns die Nahrungsmittelindustrie legt

Birgit Braunrath | über Ernährungsmythen

Jetzt also der Zucker. Früher hieß es, Eier würden uns Cholesterin-bombardieren und umbringen. Dann wurde die Butter in den Killerrang erhoben und sollte durch Margarine mit Wohlfühllogo und Chemiegeschmack ersetzt werden. Später stellte sich heraus, dass man den Eier unrecht getan habe und dass Margarine so sehr nicht gesund sei, dass man besser bei der Butter bleibe. Und jetzt der Zucker. Besonders böse ist er, wenn er sich versteckt:

Versteckter Zucker“ ist das Ei, das uns die Nahrungsmittelindustrie legt. Da werden Frucht-Desserts für Kinder mit „Weniger süß“ angepriesen und enthalten umgerechnet 10,6 Würfel Zucker pro Packung. Wer darauf reinfällt, ist kein Opfer eines versteckten Zuckers, sondern der eigenen Naivität.

Der Coca-Cola-Konzern kündigt jetzt an, seine Produkte europaweit bis 2020 um zehn Prozent der Kalorien zu reduzieren. Daran wird Europa nicht gesunden. Wenn dann nur am eigenen Verstand, der bestimmt, wovon man wie viel isst und trinkt. Übrigens: Wasser, das aus der Leitung kommt, enthält keinen versteckten Zucker.