Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
17.01.2018

Schnauzi war’s

Alternative Fakten - was Kinder und Trump gemeinsam haben.

Guido Tartarotti | über das "Unwort des Jahres".

Nach Österreich ernannte jetzt auch Deutschland „Alternative Fakten“ zum Unwort des Jahres 2017 (tatsächlich, wir waren Erster - das gelingt uns beim Fußball eher nicht).

„Alternative Fakten“ ist eine Erfindung des Teams von Donald Trump. Der hatte behauptet, bei seiner Amtseinführung hätten mehr Menschen als je zuvor bei so einem Anlass zugeschaut. Das war nachweislich falsch, Unsinn, nicht den Fakten entsprechend. Aber, so hieß es, der Präsident verfüge halt über alternative Fakten.

Eltern von kleinen Kindern kennen das gut: Wenn das, was vormals eine Flasche Himbeersirup war, jetzt in Scherben auf dem Fußboden liegt, und das Kind sagt „ Schnauzi war’s!“ oder „Puppi war’s!“, was schon deshalb nicht möglich ist, weil Schnauzi ein Hund und Puppi eine Puppe ist und beide schon mangels Daumen nicht in der Lage sind, Flaschen aus dem Kühlschrank zu holen, jedenfalls nicht leicht.

Was Kinder und Trump gemeinsam haben: Sie reagieren sehr wütend, wenn man ihre alternativen Wirklichkeitsversionen anzweifelt. Wobei Kinder meist keinen (sehr großen, übrigens!) Atombombenknopf haben.

Guido Tartarottis Kabarettprogramm "Selbstbetrug für Fortgeschrittene" ist am 31. Jänner und am 2. März im Theater am Alsergrund, am 19. Februar in der Kulturwerkstatt Kottingbrunn, am 21. Februar und am 3. Mai im Kabarett Niedermair, am 17. März in der Tischlerei Melk und am 20. März im CasaNova Wien zu sehen.