über neue Formen des Unterrichts
02/27/2013

Old School

von Birgit Braunrath

Schule ist nicht mehr reformierbar. Man kann sie nur neu erfinden.

Birgit Braunrath | über neue Formen des Unterrichts

Während die Politik seit Jahrzehnten um Schulreformen feilscht, hat da draußen ein neues Zeitalter begonnen. Schule ist nicht mehr reformierbar. Man kann sie nur neu erfinden. So wie etwa der Amerikaner Salman Khan mit seinem YouTube-Programm.

Die Gesellschaft von heute hat kaum Ähnlichkeiten mit der vor 40 Jahren. Die Schule ist dieselbe geblieben. Trotz einiger Faceliftings. Schule ist längst old school: Frontalunterricht wird nicht zeitgemäß, wenn er im Sesselkreis, als Gruppenübung oder via Lernplattform daherkommt. Lehrer und Eltern hindern Jugendliche am Kompetenzerwerb, wenn Sie Smartphones und Tablets beim Lernen aussperren. Denn die Fähigkeit, diese Geräte und deren Dauerpräsenz sinnvoll und eigeninitiativ in den Arbeitsalltag zu integrieren wird später über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

Salman Khan erfand die „neue Schule“ eher zufällig, weil er als Nachhilfelehrer extrem erfolgreich war. Sein Geheimnis? Der individuelle Zugang zum Einzelnen. Also keine Hexerei. Und schon gar kein Geheimnis.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.