über Samba auf ORF
06/25/2014

Hopsen & Durchmengen

von Guido Tartarotti

Zurücknahme der Damen, gut und schön – was ist, wenn niemand sie zurückhaben will?

Guido Tartarotti | über Samba auf ORF

Als "Gehopse an der Grenze zur Peinlichkeit" bezeichnete ORF-Publikumsrat Beppo Mauhart die Tanzeinlagen von textil unterversorgten Samba-Damen im WM-Studio. Seine Kollegin Eva Blimlinger betrachtet die Grenze sogar als überhopst, und zwar die zum Sexismus. Die Fernseh-Direktorin beruhigt: Es sei bereits zur "Durchmengung von männlichen und weiblichen Auftritten sowie einer Zurücknahme der Damen" gekommen.

Das wirft Fragen auf: Welche Herren werden zur Durchmengung herangezogen? Pariasek? Prohaska? Oder gibt es dafür eine eigene Castingshow – "Austria’s next Durchmengungs-Star"? Gibt es eine eigene Durchmengenlehre – und ist Durchmengen im Fernsehen überhaupt jugendfrei? Und Zurücknahme der Damen, gut und schön – was ist, wenn niemand sie zurückhaben will?

Möglicherweise zur Entschädigung der Seher hat der ORF jetzt ein Gewinnspiel gestartet: "Zum wievielten Mal findet heuer eine Fußball-WM in Südamerika statt?" Das ist leicht: heuer zum ersten Mal.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.