über den Größten.
06/05/2016

Der Tänzer

von Guido Tartarotti

Ali, boma ye! Sehen Sie sich vor, Herr Tod.

Guido Tartarotti | über den Größten.

Die Diskussion , ob Boxen nun ein Sport ist oder doch ein organisierter Rückfall in vorzivilisatorische Zeiten, und ob es überhaupt „korrekt“ sei, um einen Boxer zu trauern, die sei denen überlassen, die alles besser wissen. Aber ist es nicht eine interessante Metapher, dass ein schwarzer Bub aus dem tief rassistischen Kentucky der Armut entkam, indem er sich für ein weißes Publikum prügelte – und dann zu einem der größten Idole der Welt wurde?

Ali war nicht nur ein brillanter Boxer, bei dem der Kampf wie ein Tanz aussah (auch nicht immer, wenn man sich an die Fights gegen George Foreman und Joe Frazier erinnert). Alles, was er tat, tat er, als wäre es Tanzen. Er war ein Showman, ein brillanter Rhetoriker und eine Symbolfigur der Bürgerrechts- und Anti-Kriegs-Bewegung. Von seinen unzähligen Zitaten sei hier, notdürftig übersetzt, nur eines wiedergegeben: Zähle nicht die Tage, mach, dass die Tage etwas zählen!

1974 riefen ihm die Kinder in den Straßen von Kinshasa übermütig zu: Ali, boma ye! Töte ihn! Sehen Sie sich vor, Herr Tod, Ihnen steht der Champ gegenüber.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.