Das Ohrwaschl - Blindes Raten

ohrwaschl_andreas schwarz
Foto: Stephan BoroviczenyFotografieWien/ViennaAustriacall: +43 6801314644

Vor den Ratingagenturen sitzt die Politik wie das Kaninchen vor der Schlange - dabei sind die vielleicht nur Blindschleichen.

Ratingagenturen  gelten  als überschätzt und haben schon  Böcke geschossen, die zur Krise mit beigetragen haben. Aber weil der Finanzmarkt  auf ihr Urteil hört  wie der Blinde  auf seinen Führer, sitzt die Welt vor den Agenturen  wie das Kaninchen vor der Schlange. Die Schlange S & P   übrigens fraß Österreich   im Jänner das dritte A vom AAA weg, Ausblick negativ.  Die Schlange Moody’s zischte, AAA ist schon okay, nur  der Ausblick ist düster. Die dritte Schlange, Fitch, züngelte uns  jetzt ein glänzendes AAA mit stabilem Ausblick zu. Jetzt kann das natürlich daran liegen, dass Österreich ein fulminantes Sparpaket gezimmert hat und die Reformen nur so brummen. Nein, nicht?  Dann liegt die   so unterschiedliche Bewertung      vielleicht daran, dass die Agenturen in ihrem Raten  noch blinder sind als der Finanzmarkt. Das   geht sprachlich zwar nicht, aber in echt schon. So wie  Blindschleichen bekanntlich   gar keine Schlangen sind.
(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?