√ľber Koch-Voyeurismus
08/05/2014

Koch-Voyeurismus im August-Regen

von Doris Knecht

Unter anderem "Julie & Julia": man schaut ja gerne Menschen beim Kochen zu

Doris Knecht | √ľber Koch-Voyeurismus

Zuf√§lle gibt‚Äôs. F√ľr die √úberbr√ľckung des feuchten Sommerwetters, das einen zwingt, August-Abende inh√§usig zu verbringen, wurden ein paar Filme besorgt, die man damals im Kino verpasst hat. Unter anderem "Julie & Julia": man schaut ja gerne Menschen beim Kochen zu.

Allerdings ist "Julie & Julia" ein sehr merkw√ľrdiger Film. Meryl Streep spielt darin die bei uns nicht so, in USA aber sehr bekannte TV-K√∂chin Julia Child. Die hat in den 1960er-Jahren die Amerikanerinnen franz√∂sisch kochen gelehrt: Weil ihr als kinderlose Diplomatengattin in Paris recht fad war, hatte sie mit √ľber vierzig kochen gelernt, schlie√ülich das Buch "Mastering the Art of French Cooking" verfasst und sp√§ter auch als TV-K√∂chin re√ľssiert. Der Film ist: na ja. Weniger als na ja. Eigentlich ist der Film gar nicht gut, allen voran die dreifache Oscar-Preistr√§gerin Meryl Streep, die die Mrs. Child als eine Art Transvestiten mit Parkinson-Leiden anlegt, st√§ndig wackelt der Kopf, jeder Satz wird hysterisch √ľber-prononciert. Was vielleicht nicht so auffiele, wenn man nicht auf YouTube die echte, 2004 verstorbene Mrs. Child in unz√§hligen Clips studieren k√∂nnte.

Jedenfalls tauchte in dem Film auch die echte K√∂chin Amanda Hesser auf, eine der Gr√ľnderinnen von food52.com, einem tollen, gro√üen New Yorker Food-Blog, in den man sich vor einiger Zeit verschaut hat und von dem man sich immer wieder gern ablenken l√§sst. Und dort entdeckte man k√ľrzlich, auf der Suche f√ľr die hier schon angesprochene aktuelle Notwendigkeit der Zucchini-Verwertung ein Rezept f√ľr Zucchini-Tian. Von Julia Child, richtig. Nein, ausprobiert wurde es noch nicht.

Aber weil wir gerade von Food-Blogs reden: Mein regionaler Lieblings-Food-Blog ist und bleibt Alexandra Pallas roughcutblog.com. So simple, unangeberische, zeit- und ernte-gerechte Rezepte, in so netten, warmherzigen Texten verpackt, so viele feine, einfache Kuchen, so schöne Bilder. Erstaunlicherweise nicht allzu viele Zucchini-Rezepte. Und, ja, das war eine Bitte. :)

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare