Über "ZiB2" und "Liebes Tagebuch".
10/29/2014

So viele Zweifel

von Guido Tartarotti

Alles, was sie zusammenbringen, ist kurzatmiges Gezänk...

Guido Tartarotti | Über "ZiB2" und "Liebes Tagebuch".

Es ist schon merkwürdig: Armin Wolf und Neos-Chef Matthias Strolz, zwei intelligente, eloquente, witzige Menschen, treffen im „ ZiB2“-Studio aufeinander – und alles, was sie zusammenbringen, ist kurzatmiges Gezänk. Es ist zutiefst schade, dass politische Interviews zum verbalen Schlammwrestling geworden sind. Später haben Wolf und Strolz noch auf Twitter weitergestritten, und das erwies sich als deutlich interessanter. Vielleicht werden sie ja in einigen Jahren vor Publikum daraus vorlesen und gemeinsam darüber lachen. Und damit sind wir – es lebe der geschmeidige Übergang! – bei der ersten Ausgabe von „Liebes Tagebuch“ auf ORF1: Menschen lesen (um die Wette) aus ihren Tagebüchern vor, und zwar mit dem Abstand vieler Jahre. Übertragen wurde aus Wiens derzeit bestem Off-Theater TAG, wo solche „Tagebuch-Slams“ schon länger erfolgreich laufen. Fazit: Ein Riesenspaß. „So viele Zweifel!“ , seufzte der Sieger der ersten Sendung ins Tagebuch. Froh sollte er sein – Zweifel machen das Leben erst interessant.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.