über Andi & Alex
07/21/2013

Leckere Sahne

von Barbara Mader

Ob die Anrede 'Flasche' auch dahinter gebraucht wird?

Barbara Mader | über Andi & Alex

Andi und Alex kochten jetzt im Circus Roncalli. Die zwei passen gut dorthin. Das Pfeffermühlen-Werfen gelang so einwandfrei wie das „Fleischerl“.

Wer die beiden schon live gesehen hat, weiß: Kochen können sie. Dass man statt Öl Essig erwischt, kann vorkommen. Wenigstens kam diesmal nicht die Feuerwehr. Auffallend ist, dass die Herren, deren TV-Zukunft bei den jüngsten Sparverhandlungen im ORF Thema war, gewisse Ähnlichkeiten mit Stermann und Grissemann entwickeln und einander vor der Kamera zärtlich beflegeln. Ob die Anrede „Flasche“ auch dahinter gebraucht wird?

Der ORF-Pressetext versprach vorab allerhand „Leckeres“. Schade, dass im ORF zu wenig ORF-Radio gehört wird. Sonst hätte man vielleicht den Grazer Linguisten Rudolf Muhr gehört, der auf Ö1 vor „leckerer Sahne“ in den Medien warnte, weil sie dazu führt, dass das Österreichische zusehends dem Bundesdeutschen geopfert wird.

Insofern ist es wunderbar, dass die Herren A & A vor der Kamera „Kölch“ haben und ebensolchen kochen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.