über Chris Lohner
07/09/2013

Achtung, Bahnsteig eins ...

von Barbara Mader

Kottan, Schnellbahn, Pagenkopf: Es gibt nur eine, die das unter einen Hut bringt

Barbara Mader | über Chris Lohner

Auch einer wie der ORF soll einmal gelobt werden dürfen, sofern es der Anlass gebietet.

Kottan, Schnellbahn, Pagenkopf: Es gibt nur eine, die das unter einen Hut bringt. „Thema“ widmete Chris Lohner zum 70er einen Beitrag. Liebevoll gestaltet, wurde einem da wieder vor Augen geführt, was man eh schon weiß (– aber die Menschen lieben es ja, in ihrer eigenen Meinung bestätigt zu werden): Diese Frau ist großartig. Schön sowieso. G’scheit noch dazu und ausgestattet mit der raren Eigenschaft Selbstironie.

Da wurde ein alter Fernsehauftritt gezeigt, in dem Peter Rapp die Kollegin auf seine unnachahmliche, nonchalante Art wissen ließ: „Du bist eine sehr schöne Frau“. Sie darauf: „Des kost’ a vü Göd.“

Der Wortwechsel dürfte vor vielen Jahren stattgefunden haben und es mag sein, dass ihre Schönheit heute noch teurer ist, aber die Lohner weiß auch auf andere Stärken zurückzugreifen: „Wenn sich das Gehirn proportional zum Alter entwickelt, dann hat man es urfein.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.