TOPSHOT-FBL-WC-2022-EUROPE-QUALIFIERS-POR-SRB

© APA/AFP/PATRICIA DE MELO MOREIRA / PATRICIA DE MELO MOREIRA

Mehr Platz
11/17/2021

Serbische Nationalmannschaft spendet Siegprämie für kranke Kinder

Nach der direkten WM-Qualifikation zeigten die serbischen "Sporthelden" ein großes Herz für kranke Kinder.

von Antonio Šećerović

In der 90. Minute schockierte Aleksandar Mitrović mit seinem Siegtor ganz Portugal und holte für Serbien im direkten Duell die Qualifikation für die Fußball-WM 2022 in Katar. Mit einem 2:1-Sieg in Lissabon haben die Serben Cristiano Ronaldo und Co. ins Play-off geschickt.

Im Estádio da Luz feierte auch der serbische Präsident Aleksandar Vučić, der vor dem Spiel eine Siegprämie in Höhe von einer Million Euro versprochen hat. Im Flieger nach Lissabon sagte er: "Ich wünsche euch eine gute Reise, besiegt sie dort und macht das Volk glücklich. Ich bin gekommen, um euch zu sagen, wie sehr wir euren Einsatz, Arbeit und Willen auf dem Feld respektieren".

Einen Tag nach dem Sieg haben die Nationalspieler entschieden, das Geld zur Behandlung kranker Kinder in Serbien zu spenden. Nach Angaben der lokalen Medien wurde das Geld am Dienstag auf das Konto des serbischen Fußballverbandes überwiesen und wird an diejenigen weiterverteilt, die es am dringendsten benötigen. 

Eine lustige Szene gab es bei der Ansprache des Präsidenten im Flieger. Der Nationaltrener Dragan "Piksi" Stojković – ehemaliger Champions-League-Sieger – dachte, Vučićs Rede sei zu Ende und wollte applaudieren, doch der Präsident wollte noch etwas sagen...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.