Symbolbild Altmetall

© APA - Austria Presse Agentur

Kurz & Verständlich
07/25/2022

Österreich produziert jährlich 1,5 Mio. Tonnen Restmüll

Um Geld und Material zu sparen, sollte man vor allem Dinge aus Glas, Metall und auch Papier getrennt entsorgen.

Die Haushalte in Österreich produzieren jedes Jahr insgesamt fast 1,5 Millionen Tonnen Restmüll. Pro Person sind das rund 165 Kilogramm pro Jahr. In Vorarlberg wird mit 72 Kilo pro Person am wenigsten Restmüll produziert, in Wien mit 280 Kilo am meisten. Das zeigt ein Bericht der Österreichischen Abfallwirtschaft.

Um Geld und Material zu sparen, sollte man vor allem Dinge aus Glas, Metall und auch Papier getrennt entsorgen. Dann kann man sie erneuern und noch einmal verwenden. Laut dem Bericht landen jährlich rund 250.000 Tonnen Kunststoff, 200.000 Tonnen Papier, 70.000 Tonnen Glas und 67.000 Tonnen Metalle im Restmüll.

*Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie auch hier:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare