Croatian luxury mega yachts and nautical tourism after COVID-19, coronavirus pandemic

© EPA / ANTONIO BAT

Mehr Platz
08/26/2021

In diesem Sommer urlaubten in Kroatien so viele Weltstars wie nie zuvor

Etliche Hollywood- und Pop-Stars und Sport-Legenden - sie alle entschieden sich heuer für die Adria-Küste.

In Kroatien gibt es in diesem Sommer guten Grund zum Jubeln - zumindest was den Tourismus angeht. Vor wenigen Tagen erklärte der Direktor des kroatischen Tourismusverbandes Kristjan Staničić, dass seine Erwartungen bereits vor dem Ende der Urlaubssaison übertroffen wurden. Man habe 60 bis 65 Prozent des Touristenverkehrs aus dem Jahr 2019 geplant, aber schon 70 Prozent erreicht.

Den Angaben des Tourismusverbandes zufolge hätten sich Mitte August immer noch über eine Million Touristen in Kroatien aufgehalten. Darunter sind auch ungewohnt viele, sehr Berühmte, die ungewollt die Werbetrommel für das Adria-Land rühren. So erregt derzeit ein im wahrsten Sinne des Wortes großer Mann die öffentliche Aufmerksamkeit. Der für viele der beste Basketballer aller Zeiten, Michael Jordan, ist vor wenigen Tagen mit dem Privat-Jet in Split gelandet. Die Ankunft der Sport-Legende ist den kroatischen Medien freilich nicht entgangen. 

Jordan, der nicht zuletzt dank seiner von Nike entworfenen Air Jordan-Linie zu einem Milliardär aufgestiegen ist, hat dem kroatischen Blatt Slobodna Dalmacija zufolge eine Yacht gemietet. Demnach zahlt man für eine Woche auf dem 95 Meter langen Prachtstück um die eine Million Euro. 

Der 58-Jährige wurde am Mittwoch auf der Insel Hvar gesichtet, wo er sich mit den Beschäftigten eines angesagten Restaurants fotografieren ließ. 

Den Kroatien-Tipp dürfte sich Jordan von seinem früheren Widersacher auf dem Parkett geholt haben. Earvin Magic Johnson hatte im vergangenen Jahr einen ganzen Monat in Kroatien verbracht, wo er sich auf seiner 150 Millionen teuren Yacht Aquila von der Schönheit Kroatiens überzeugen konnte. Bereits 2020 kündigte der heutige Mitbesitzer des NBA-Klubs Los Angeles Lakers, dass er wiederkommen würde - und er tat es auch. Er wurde im Juli in Dubrovnik gesichtet.

Doch nicht nur die Sport-Stars zieht es in das kleine Urlaubsland. Aktuell weilt auch US-Schauspieler Neil Patrick Harris auf der gegenüber von Split liegenden Insel Hvar. Mit seinem Lebensgefährten David Burtka und ihren zwei Kindern ist der aus der Erfolgsserie "How I Met Your Mother" bekannte Harris kürzlich in Kroatien angekommen, nachdem er zuerst Italien besucht hatte.

Auch der 48-Jährige ist ein Wiederholungstäter: Bereits in den vergangenen Jahren verbrachte er seinen Sommerurlaub in Kroatien, eine Vorliebe scheint er für Hvar entwickelt zu haben, wo man ihn auch 2020 sah. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Dubrovnik ist klarerweise auch ein Hotspot für die Prominenz. Hollywood-Star Demi Moore hat sich dort mit ein paar Freunden in einer mediterranen Villa eingemietet. Die kroatischen Paparazzi haben die Ex von Bruce Willis entdeckt, die 58-Jährige hatte allerdings auch auf Instagram einen Hinweis daraufhin gegeben, wo sie gerade steckt. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

In Dubrovnik hätte Demi Moore zwei Kollegen über den Weg laufen können. Zu Monatsbeginn nahm die britische Daily Mail Notiz davon, dass Harrison Ford mit seiner Frau Calista Flockhart in der malerischen Küstenstadt Urlaub macht. Auf einem Bild, das das Blatt zeigte, waren der 79-Jährige und seine 56-jährige Lebensgefährtin zu sehen, wie sie Sehenswürdigkeiten besichtigen. 

 

Ein Wiederholungstäter in Sachen Dubrovnik ist Wilson Owen. Der Comedy-Star entschied sich nach 2020 auch heuer für die Stadt im Süden des Landes. 

Einen Abstecher nach Dubrovnik machte auch Bono Vox. Der Frontman der irischen Band U2 hatte zuvor dem Sarajevo Film Festival einen Besuch abgestattet. Nach der Ankunft in Dubrovnik ging es für den Musiker auf eine 50 Meter lange Yacht, die ihn auf die Insel Mljet führte. 

Auch die lebende Tennis-Legende Roger Federer war in Kroatien, allerdings auf der nördlichen Küste. Den Schweizer sah man mit seiner Familie und Freunden auf der kleinen Insel Mali Lošinj. Dort hat sein Trainer und ehemaliger Weltklassespieler Ivan Ljubičić ein Haus. 

Auch WhatsApp-Gründer Jan Koum hat Kroatien einen Besuch abgestattet. Der US-Amerikaner, dessen Vermögen auf mehr als 10 Milliarden Dollar geschätzt wird, stellte dabei sein üppiges Reichtum zur Schau. In der Nähe der kleinen Insel Vir bei Zadar sorgte eine ganze Yachtenflotte, die ihm gehört, für Staunen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.