© Messe Tulln

7 Tage Freizeit
01/28/2017

freizeitTIPPS für die kommende Woche

Die besten Tipps für "7 Tage Freizeit": Von der "Bike-Austria" über "Air & Style" bis zur "Single-Tour"

von Sabine Edelbacher

p a n o R A M A
BIKE∙AUSTRIA Von der Harley bis zum Moperl: Fahrplanmäßig vor dem Saisonstart sollen Highlights, Trends und Shows die Lust aufs Zweiradfahren wecken. Für Kinder: Elektro-Trial-Parcours.
Messegelände, Tulln/NÖ, 3.-5. Februar,
www.bike-austria.at
www.facebook.com/messetulln.at

MAISON∙EXTRA∙DRYWer Cocktails und Barflair liebt, ist hier an der richtigen Adresse. bei dieser neuen "After Work Event Reihe" am Schottentor schütteln und rühren die Profis selbst kreierte Cocktails. Und damit wir möglichst lange durchhalten, stärken wir unseren Magen mit kleinen Kreationen vom Burger bis zum Curry à la Küchenchef Alexander Royer. Die Plattenteller bearbeiten DJ Fè Vargas und RUUK mit lässigen 80ies Vinyl, chilligen Beats und feinstem Tech-Sound. Eintritt frei!
Omu Bar & Small Eats, Wien 9, jeden Donnerstag, ab 17 Uhr,
www.omu.bar
www.facebook.com/omu.bar

HOLLY∙SHIRT Egal, ob für drunter oder drüber, fade Shirts müssen nicht sein. Aber nur nix von der Stange kaufen, Originelles macht Eindruck. Haben Sie ein Lieblingsmotiv oder möchten ein Andenken an Ihren Schatz? Der Profi druckt’s ruckizucki auf T-Shirts etc. und das mit Waschgarantie. Ultracool sind auch selbst gestaltete Handy-Hüllen. Persönlicher ist nur ein Kuss ...
Hollyshirt, Wien 9, Türkenstraße 3, Info 01/310 14 39,
www.hollyshirt.at
www.facebook.com/hollyshirt

WINTER∙MÄRCHEN Vor Jahren diente das Barockensemble als Filmkulisse für „Aschenputtel“. Anhand der Originalrequisiten tauchen die Besucher nun mitten ins Geschehen des zauberhaften Grimm-Märchens.
Schloss Hof/NÖ, bis 12. März, Info 0 22 85/200 00,
www.schlosshof.at
www.facebook.com/Schlosshof
Instagram @schloss_hof

t o p F I T
AIR & STYLE
Über eine gigantische, steil in den Himmel ragende 42-Meter-Rampe jumpen wie aus den Wolken fallend tollkühne Athleten der internationalen Snowboard-Elite. Und die Partyzone rocken u. a. Live-Acts wie Beginner, Biffy Clyro und Fünf Sterne Deluxe.
Olympiaworld, Innsbruck/Tirol, 3. & 4. Februar,
Info & Tickets unter www.innsbruck.info
www.facebook.com/airandstyle
www.facebook.com/Innsbruck

www.instagram.com/innsbrucktourism

MONDSCHEIN∙WANDERUNG Mit Schneeschuhen und Stirnlampen ausgerüstet, führt die Tour auf den Hirschenkogel zur geselligen Glühwein-Runde. Selbst das Pfandl-Essen kann ohne Reue weggeputzt werden, denn wir Sportskanonen machen
uns danach noch auf den Rückweg. Mit Übernachtung!
Sporthotel, Semmering/NÖ, 11. & 12. Februar, Anm. 0 26 64/80 38-12,
www.sporthotel-semmering.at
www..facebook.com/sporthotelsemmering
www.facebook.com/semmering

HISTORIC∙ICE∙TROPHY Schnittiges Fahrzeug, coole Typen, smarte Blicke – tja, wirklich harten Männern machen doch ein paar Minusgrade nichts aus, oder? Der Rundkurs auf Eis und Schnee ist für Oldtimer bis Baujahr 1984 und Youngtimer bis Baujahr 1994 zugelassen.
Rundkurs, Altenmarkt-Zauchensee/Sbg.,
bis 29. Jänner, www.historicicetrophy.at
www.facebook.com/HistoricIceTrophyAltenmarkt

SCHLAG∙DAS∙ASS 50,38 Minuten für 25,6 Streckenkilometer: Bei diesem laut Guinnessbuch der Rekorde längsten Skirennen der Welt gilt es, den Abfahrtskönig Armin Assinger zu schlagen. Wer schafft es, den King zu stauben?
Talstation Millennium-Express, Nassfeld/Ktn., 28. Jänner,
Info & Anm. www.schlagdasass.at

www.facebook.com/schlagdasass

SKI∙SCHNUPPERTAG Aktionstag: Skifahren ist keine Hexerei, sofern’s nicht an der richtigen Technik hapert. Bei diesem Package absolvieren Sie einen Grundkurs. Nach dem fleißigen Üben spendiert der Skilehrer auch noch ein Après-Ski- Getränk. Leihausrüstung inkludiert.
Niederösterreichweit, div. Termine bis 1. April, 13-16 Uhr,
Anm. 0 74 82/204 44, www.niederoesterreich.at
www.facebook.com/niederoesterreich

MONDSCHEIN∙RODELNEinmal wöchentlich gibt es in Kappl, dem Familien-Hotspot des Paznaun, einen Nachtrodelabend. Die sechs Kilometer lange Naturrodelbahn ist von 19 bis 24 Uhr beleuchtet. Ein romantisches Fondue auf dem Berg ist für Rodler inklusive, die besondere Rodelpakete buchen. Hinauf auf den Berg gelangen Rodler mit der Diasbahn. Dort lädt das Sunny Mountain Restaurant zum Einkehrschwung bei Livemusik.
Diasbahn, Kappl/Paznaun/Ischgl/Tirol,
jeden Dienstag, 19 bis 22 Uhr,
www.kappl.com//mondscheinrodeln

www.facebook.com/kappl.tirol

SCHNEESCHUH∙ABEND∙TOUR Per Bergbahn hinauf zur Mittelstation, die Schneeschuhe angelegt, verläuft die gemächliche Tour bis zum Neuhornbachhaus. Dort erfolgt eine gemütliche Einkehr. Das Panorama hier oben im Abendlicht der untergehenden Sonne ist ergreifend. Quietschfidel auch der Heimweg: per Rodel zurück ins Tal.
Treffpunkt: Talstation Bergbahnen Diedamskopf/Vlbg,
div. Termine bis 10. April, 15.30 Uhr, 35 €,
Anm. 0664/342 94 65, www.au-schoppernau.at

www.facebook.com/Au-Schoppernau
www.facebook.com/mitmoses.at

BRUSTKREBS∙YOGA Im Rahmen der Kennenlerntage bietet das Team in Kooperation mit der Krebshilfe Wien sanfte, speziell abgestimmte Übungssequenzen, um die tiefgreifende psychische Hoffnungslosigkeit zu mildern und die physische Verfassung zu stärken.
Yoga 4 Health, Wien 4, 28. Jänner,
Info & Anm. www.brustkrebsyoga.at

www.facebook.com/KrebshilfeWien

k u l T O U R
ART∙ON∙SNOW„Wasser – still oder prickelnd“: Da wachsen begehbare Skulpturen aus der Piste, sphärische Videoprojektionen zaubern Farben ins Weiß – die bizarre Winterlandschaft (Schneebild re. von Simon Beck) dient hier u. a. als Bühne für das größte Kunstfestival in den Alpen.
Gasteinertal/Sbg., 28. Jänner bis 3. Februar,
Info 0 64 32/33 93-0, www.gastein.com
www..facebook.com/artonsnowofficial

SINGLE∙TOUR Warum alleine essen, wenn’s zusammen besser schmeckt. Vom Aperitif bis zum Barausklang gilt es, Wiens Esskultur einmal ganz neu zu entdecken. Bei dieser Grätzeltour treffen einander Gleichgesinnte (+/–45 Jahre), um im Umgang mit edlen Speisen aneinander Geschmack zu finden.
Durch Wien 2, 31. Jänner, 18 Uhr, Info & Anm.
0664/384 61 47, www.gaensebluemchen.at
www.facebook.com/gaensebluemchen

ONLINE∙FILM∙FESTIVAL28 Filme, in zehn Sprachen, rund um die Welt: Da streamen wir gewiss, bis die Augen brennen, denn auf der Online-Plattform liefert das „MyFrenchFilm-Festival“ französische Filmkunst par excellence. Die von Ihnen bestbewerteten Filme werden u. a. mit dem Publikumspreis ausgezeichnet (Bild „It Boy – 20 Jahre Unterschied“).
Online-Film-Festival, bis 13. Februar,
www.myfrenchfilmfestival.com
www.facebook.com/MyFrenchFilmFestival

CAMOUFLAGESchwuppdiwupp und weg: Als eine Art Tarnanzug animiert die interaktive Textilinstallation „White Cube – Black Box“ zum Hineinschlüpfen. Somit gelangen die Besucher quasi als Teil der Ausstellung zu illusionärer Unsichtbarkeit.
tresor/BA Kunstforum, Wien 1, bis 26. März,
www.fabricfabrik.at
www.facebook.com/fabricfabrik

Instagram @fabricfabrik

KERZEN∙FÜHRUNGVom Keller bis zum höchsten Turm: Im schummrigen Ambiente erscheinen die zauberhaften Gemächer völlig anders als am helllichten Tag. Vor dem Kehraus schmecken Glühwein und Brötchen am warmen Kaminfeuer.
Schloss Herberstein/Stmk., 10. Februar,
17 Uhr, Res. 0 31 76/88 25-0,
www.herberstein.co.at
www.facebook.com/Gartenschloss

PARK∙DES∙STAUNENS Wir wundern uns zwar Tag für Tag über dies oder das. Zum Staunen aber nehmen wir uns wenig Zeit. Vielleicht, weil wir keinen Platz dafür kennen. Stimmt nicht. Im Waldviertel haben die beiden Bildhauer und Designer Heide und Makis Efthymios Warlamis ein Museum mit angrenzendem Skulpturenpark eingerichtet, das genau dies zulässt. Der „Park des Staunens“ mit seinen Himmelssäulen ähnelnden Installationen regt dabei nicht nur die Fantasie an. Man kommt dort vor allem aus einem nicht heraus – dem Staunen.
Kunstmuseum Waldviertel, Schrems/NÖ,
Mi-So & Fei 10-17 Uhr,
www.daskunstmuseum.at/skulpturenpark

www.facebook.com/Das-Kunstmuseum-Waldviertel

PAPIER∙THEATERVorhang auf: In der fernsehfreien Biedermeier-Zeit erschafften Theaterfans in oft prunkvoller Verarbeitung Bühnen für zuhause. Neben der Schau „In den eigenen vier Wänden. Papiertheater – Eine bürgerliche Liebhaberei“ gibt es auch Aufführungen. Nächster Termin: „Peter und der Wolf“ am 19. Jänner.
Theatermuseum, Wien 1, bis 20. März,
Info & Res. 01/525 24-3460, www.theatermuseum.at
www.facebook.com/Theatermuseum

l a n d L E B E N
LAMA∙TOUR Energietanken: An der Leine trotten die zahmen Tiere mit uns durch die erholsame Abgeschiedenheit. Und das Handy verbannen wir vorsorglich weit weg, um unsere Aufmerksamkeit vollends den knuffigen Lamas und Alpakas zu schenken. Wer weiß, was deren Leibspeise ist?
Naturpark Hohe Wand/NÖ, 5. Februar, 5. März, 14 Uhr,
Anm. 0 26 38/885 45, www.naturpark-hohewand.at
www.facebook.com/Naturpark-Hohe-Wand-NÖ

WILD∙FÜTTERUNGWelch eine Freude, zuzusehen, wenn eine Horde Wildtiere angelaufen kommt. Den Grund dafür liefert der Tierpark-Ranger während seiner schönen Aufgabe, etwa hundert Gehegebewohner wie Hirsche, Steinböcke, Alpakas & Co., täglich mit einem angemessenen Futterkorb zu versorgen.
Naturpark Hohe Wand/NÖ, 19. Februar, 19. März, 14 Uhr,
Anm. 0 26 38/885 45, www.naturpark-hohewand.at
www.facebook.com/Naturpark-Hohe-Wand

GOURMET∙IM∙SCHNEE Mit Schneeschuhen ausgerüstet leitet uns das unnachahmlich beruhigende Stapfen über einsame Schneefelder hinein in den winterlichen Wald. Ziel ist eine Führung durch die Sennerei und das Showcooking vor der Almhütte mit Kirchtagssupp’n, Lachsforelle und Wildragout. Im Sausewind geht’s dann gestärkt per Rodel ins Tal.
Feldpannalm, Bad Kleinkirchheim/Ktn.,
1./11./25. Februar, 8. & 15. März, 9.30 Uhr,
Anm. 0 42 40/82 12, www.badkleinkirchheim.com
www.facebook.com/badkleinkirchheim
www.facebook.com/Ski-Sportschule-Krainer

LITERARISCHE∙BUSCHENSCHANK Süffiger Wein und hausgemachte Bio-Schmankerln passen vorzüglich, wenn das Figurentheater Ives & Minou Wendt Nestroy's “Häuptling Abendwind“ spielt.
Seymanns Weinhandwerkerei, Karlsdorf/NÖ,
28. & 29. Jänner, ab 16 Uhr,
Anm. 0699/111 20 639, www.seymann-wine.at
www.facebook.com/roseandwinespirit
www.facebook.com/seymannwine

KULINARISCH∙SPAZIERENMit Fackeln und Laternen ausgestattet führt der Streifzug zu fünf urigen Orten, an denen Spezialitäten gereicht werden. Und wer konzentriert marschiert, hat gleich wieder ein paar Kalorien abgearbeitet.
Ab Marktplatz, Altenmarkt/Sbg., bis 29. März, jeden Mi, 17 Uhr,
Anm. 0 64 52/55 11, www.altenmarkt-zauchensee.at
www.facebook.com/altenmarkt.zauchensee

k r e a t i v W E R K S T A T T
GANZ∙VIEL∙WOLLE Wolle, Garne & Zubehör: Häkeln oder stricken ist hier einerlei, soll in diesem Strickcafé bei Kaffee, Kuchen oder Prosecco vor allem der rege Austausch rund ums Handarbeiten zum selbstgemachten Lieblingsobjekt führen. Weiters: Charity-Aktionen, Workshops.
Wollsalon Sunshine Loop, Wien 13, Schließmanngasse 11,
Info 01/290 03 00, www.facebook.com/Wollsalon

BE∙STRICKENDVon prinzessinnenrosa Applikationen bis zu alpakaweichen Kuschelschals – dieses DIY-Buch liefert vor allem hippe Ideen für Strickelemente, um Taschen, Mäntel & Co. aufzupeppen.
„Einfach bestrickend“ von M. & M.
Langwieser, www.stocker-verlag.com
www.facebook.com/Leopold-Stocker-Verlag

k i n d e r W E L T
BURG∙GESCHICHTEN Die Ensemblemitglieder Elisabeth Augustin und Christoph Radakovits lesen aus ihrem Lieblingskinderbuch: Nöstlingers „Geschichten vom Franz“. Für Groß & Klein.
Burgtheater/Blaues Foyer, Wien 1, 29. Jänner, 11 Uhr,
Karten 01/513 15 13, www.burgtheater.at
www.facebook.com/burgtheater

PINGUIN∙PEOPLE Das Theater Asou führt euch in diesem clownesken Bewegungstheater durch das Alltagsleben in der Eiswelt. Ab 6 Jahren.
Dschungel, Wien 7, 4./5. Februar,
Karten 01/522 07 20-20, www.dschungelwien.at
www.facebook.com/dschungel.wien
Instagram @dschungelwien

PATRICKS∙TRICK Patricks Bruder wird mit einer Behinderung zur Welt kommen. Aber was ist schon normal? Kristo Šagors preisgekröntes Stück ab 10 Jahren.
Next Liberty, Graz/Stmk., bis 17. Mai,
Karten 0316/8000, www.nextliberty.com
www.facebook.com/NextLibertyGraz

PATCH∙WORK Diese Oper für junges Publikum behandelt die Mischfamilie als aktuelles Thema. Komponist: Tristan Schulze.
Studio Walfischgasse, Wien 1, 29./31. Jänner, 1./16. Februar,
Info & Karten unter www.wiener-staatsoper.at
www.facebook.com/wiener.staatsoper

DICK & FETT Freundschaft, Liebe, Mut – das Ensemble TaO! bringt „Dicke Didi, fetter Felix“ nach Christine Nöstlinger auf die Bühne. Ab 6 Jahren.
Akzent, Wien 4, bis 28. Jänner,
Karten 01/501 65-33 06, www.akzent.at
www.facebook.com/TheaterAkzent

TOM∙RIPLEY Der Krimiroman „Der talentierte Mr. Ripley“ von Patricia Highsmith gelangt nun in einer Bühnenfassung zur Aufführung. Ab 13.
Theater im Zentrum, Wien 1, bis 29. März,
Karten 01/521 10, www.tdj.at
www.facebook.com/Theater-der-Jugend-Wien

DER∙LEBKUCHENMANN Freundschaft und Mut stehen bei diesem zauberhaften Märchenstück an erster Stelle. Nach dem berühmten Musical „The Gingerbread Man“ – für die ganze Familie.
Stadttheater, Klagenfurt/Ktn., bis 10. Februar,
Karten 0463/540 64, www.stadttheater-klagenfurt.at
www.facebook.com/StadttheaterKlagenfurt

KASPERL∙MÄRCHEN Tri-Tra Trallala: Der Puppenspieler Stefan Gaugusch, bekannt durch Figuren wie Rolf Rüdiger, Confetti und Co, bezaubert mit wunderbaren Kasperl-Geschichten die Sträußelsäle. Kinder, seid ihr alle da? Jaaaa ... Ab 3 Jahren.
Theater in der Josefstadt, Wien 8, div. Termine bis 6. Mai,
Karten 01/427 00-300, www.josefstadt.org

DER∙NUSSKNACKERPünktlich zur Weihnachtszeit startet das bezaubernde Stück nach E.T.A. Hoffmann. Ab 6 Jahren.
Renaissancetheater, bis 29. Jänner,
Karten 01/521 10-230, www.tdj.at
www.facebook.com

DES∙KAISERS∙NEUE∙KLEIDER Kleider machen Leute? Nicht immer, wie es dieser Andersen-Klassiker aufzeigt. Für Kinder und Familien ab 6 Jahren.
Rabenhof, Wien 3, bis 26. Februar,
www.rabenhoftheater.com
www.facebook.com/RabenhofTheater

CENDRILLON In der preisgekrönten Choreografie von Thierry Malandain startet die Saison des Wiener Staatsballetts. Und wie immer entführt der Prinz sein Aschenputtel in die Welt der Liebe. Ab 10 Jahren.
Volksoper, Wien 1, bis 29. Jänner,
Karten 01/513 15 13, www.wiener-staatsballett.at
www.facebook.com/Volksoper
www.facebook.com/wiener.staatsoper

MIO∙MEIN∙MIO Der Waisenbub Bosse reist in das Land der Ferne. Cool ist auch der mitreißende Soundtrack. Nach Astrid Lindgren.
Landestheater, St. Pölten/NÖ, bis 3. Juni 2017,
Karten 02742/90 80 80 600
, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

DAS∙TRAUMFRESSERCHEN Prinzessin Schlafittchen aus dem Schlummerland ist schlaflos. Da begegnet Papa König einem seltsamen, traumfressenden Wesen. Von Michael Ende für Kinder ab 4 Jahren.
Theaterwerkstatt, St. Pölten/NÖ, bis 18. Februar,
Karten 0 27 42/90 80 80-600, www.landestheater.net
www.facebook.com/Landestheater.Niederoesterreich

MITMACH∙SCHAU „Hör hör! Schau schau!“: In der Silent Disco shaken, als Ohrwurm verkleiden – hier geht ihr der Theorie der Sinnesorgane fühlbar auf den Grund. Ab 6 Jahren.
ZOOM, Wien 7, bis 26. Februar,
Reserv. 01/524 79 08, www.kindermuseum.at
www.facebook.com/ZOOM.Kindermuseum.Wien

SEITEN∙STARK Spiel, Chat, Frage der Woche etc. - diese Homepage bietet Kindern jeden Menge Antworten auf Fragen rund ums Internet
www.seitenstark.de

KINDER∙ZEITMASCHINE Von dieser Homepage aus könnt ihr in die Vergangenheit reisen, Wissenswertes für den Geschichte-Unterricht erfragen, Zeiträtsel lösen, eine Ritterburg bauen u. v. m.
www.kinderzeitmaschine.de

GESCHICHTEN zum Vorlesen und Anhören:

www.wunderbare-enkel.de/vorlesegeschichten

www.geschichten-zum-vorlesen.de

www.kinder-geschichte.de


eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.