Leben 04.01.2012

Netz-Kooperation von T-Mobile und Drei

Statt T-Mobile zu übernehmen, schließt Hutchison 3G ein "National Roaming Abkommen" mit dem Konkurrent.

Die Mobilfunkbetreiber T-Mobile Austria und Hutchison 3G Austria ("3") haben eine langfristige Netzpartnerschaft abgeschlossen. Das "National Roaming Abkommen" ermöglicht die Nutzung des 2G-Mobilfunknetzes von T-Mobile durch Hutchison bzw. des 3G-Mobilfunknetzes von Hutchison im ländlichen Raum durch T-Mobile. Als Starttermin für die Netzkooperation wird Mitte 2012 angegeben.

T-Mobile und "3" rechnen mit dem Abschluss der technischen Vorbereitungsmaßnahmen mit Ende Juni 2012, heißt es heute, Mittwoch, in einer Aussendung. Hutchison 3G Austria setze bereits seit dem Markteintritt 2003 auf eine Kooperation mit A1 Telekom Austria (vormals mobilkom austria), im Rahmen derer auf kommerzieller Basis das bestehende A1 GSM/GPRS-Netz von Hutchison 3G mitgenutzt wird. Die Kooperation mit A1 wird seitens Hutchison noch parallel weitergeführt.

Damit dürfte wohl die medial kolportierte Übernahme von Orange durch den Hongkonger Konzern "3" vom Tisch sein.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

( APA ) Erstellt am 04.01.2012