© kba/ge32.jpg

Grün an der Wand
11/13/2013

Moos im Schlafzimmer

Lebende Pflanzenbilder sind Designobjekte und sorgen für prima Klima in Innenräumen

In der Empfangshalle, im Showroom, im Büro – oder bei Müllers zu Hause im Schlafzimmer: Wandbilder oder ganze Wandverkleidungen aus lebenden Pflanzen sind allesamt im Endeffekt für den Nutzer pflegeleicht im Betrieb. Aber nicht billig. Bei „Greensystem Wandelementen“, die die beiden Gärtnermeister Gerald Glatz und Harald Lehner entwickelt haben, setzt man im Schnitt 240 Einzelpflanzen pro Quadratmeter ein und arbeitet mit bis zu 30 verschiedenen Arten, um einen üppigen Dschungeleffekt zu erzielen. Die Bewässerung und Versorgung mit Biodünger erfolgt bei den großflächigen Arrangements computergesteuert.

Hängende Gärten

Zu den Wandbildern und grünen Trennwänden ließen sich die Österreicher von dem französischen Begrünungs-Star Patrick Blanc inspirieren, der von Paris bis Bangkok Außenwände von Häusern in repräsentative „hängende Gärten“ verwandelt. Für das System der Innenraumbegrünung ist gleich das Zusammenspiel mehrerer Fachleute nötig. Der Quadratmeterpreis liegt entsprechend hoch, bei 1000 Euro. Dazu kommt noch die teure Installation für Tageslichtlampen.

Mit 400 Euro pro Quadratmeter ist man beim ebenfalls in Österreich entwickelten System von „Green Wall Tec“ dabei. Die auf Holz oder auf einer Naturkorkplatte montierten Pölster von Islandmoos benötigen auch im Innenraum kein Zusatzlicht. Sie lassen sich im Modulsystem aneinanderfügen und in Form bringen. Moos versorgt sich selbst mit Nährstoffen und Wasser aus der Luft, die Pflege beschränkt sich daher auf ein gelegentliches Besprühen mit Wasser. Die Nachfrage bezeichnen die Hersteller des „Green Wall Tec“-Systems schlichtweg als „rasant“.

Ob nun zu Moospölstern oder zu Dschungelbildern arrangiert, gesunde Pflanzen filtern Feinstaub aus der Luft, wirken schalldämmend und verbessern das Mikroklima und die Stimmung im Innenraum. Aber auch ein paar großblättrige Topfpflanzen können schon einiges dazu beitragen.

Links

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.