Leben
01.06.2017

Kurios: 30.000 Kondome in Las Vegas gestohlen

Rund 30.000 Kondome und Dutzende Sexspielzeuge haben Diebe in Las Vegas aus dem Lager einer Firma gestohlen.

Sehr sonderbares Diebesgut haben Kriminelle in Las Vegas entwendet. Die Diebe stahlen rund 30.000 Kondome und Dutzende Sexspielzeuge aus einem Lager der Sexspielzeugmarke Lelo in Las Vegas.

Das Unternehmen nimmt den kuriosen Diebstahl auf seiner Website mit Humor. "Ihr werdet vielleicht unsere Sicherheit infrage stellen, aber über unseren Schutz lässt sich nicht diskutieren", schreibt man in einem Blogeintrag auf lelo.com - und spielt damit auf geschützten Geschlechtsverkehr an, der durch Kondome ermöglicht wird.

#LeloHeist

Demnach gab es zwei Beutezüge. Das Unternehmen veröffentlichte auf Twitter unter dem Hashtag #LeloHeist auch Bilder aus Überwachungskameras: Am vergangenen Freitag kamen zwei Diebe durch eine Tür in die Halle, schnappten sich jeweils einen Karton aus einem Regal und verschwanden, am Tag danach durchbrachen sie das Rolltor mit einem Auto. Anschließend lief einer durch die Halle und lud wahllos Kartons in den Kofferraum.

Laut Firma handelt es sich in beiden Fällen um dieselben Täter. Die Polizei von Las Vegas bestätigte dem Sender CNBC die Vorfälle. Die gestohlenen Sexspielzeuge sind dem Bericht zufolge etwa 10.000 US-Dollar (8.911,86 Euro) wert.