Leben
24.05.2017

Hand weggezogen: Melania hat es schon wieder getan

Auch bei der Ankunft in Rom hatte die First Lady keine Lust darauf, Händchen mit ihrem Mann zu halten.

Zu Wochenbeginn ist auf Twitter eine hitzige Debatte entfacht, weil First Lady Melania Trump beim gemeinsamen Israel-Besuch mit ihrem Gatten am Montag nicht mit diesem Händchen halten wollte. Der US-Präsident bot ihr seine Hand zum Halten an, sie wollte ihm ihre aber nicht reichen (kurier.at berichtete). Nur wenige Stunden nach dem Vorkommnis kursierten auf Twitter Clips, die Melanias Reaktion auf Trumps Annäherungsversuch zeigen.

Beim dem Besuch des Präsidenten-Paares in Rom am Dienstag hat Melania nun schon wieder die Hand ihres Gatten verschmäht. Bei der Landung der Air Force One am Flughafen Fiumicino in Rom winkten Donald und Melania Trump, danach wollte der US-Präsident die Hand seiner Frau greifen. Doch diese wehrte die Geste ab, indem sie sich locker durch die Haare fuhr.

Die Szene in Rom:

Die Szene in Israel:

>> Mehr zu Trumps Besuch in Rom