© Getty Images/iStockphoto/Kishore Dharuman/iStockphoto

Leben Gesellschaft
08/01/2022

"Emmanuel, tu es nicht": Ein lästiger Emu geht viral

Das Tier aus Florida sorgt auf der Farm für Chaos - und hat es mit seiner aufmüpfigen Art zum Internet-Star gebracht.

Im Grunde könnte man Emmanuel wohl als Rampensau bezeichnen: Er drängt sich in den Vordergrund, stiftet Chaos - und wird dafür gefeiert. Der Emu sammelt derzeit Millionen Klicks in den sozialen Netzwerken. Der Grund: Der auf einer Farm in Südflorida lebende Vogel platzt regelmäßig in die Tiktok-Videos seiner Besitzerin Taylor Blake hinein, schubst das Stativ um oder attackiert die Kamera mit seinem Schnabel.

Emmanuel Todd Lopez

In einem der Videos steht Blake neben einer Kuh, als der Emu ins Bild stürmt und neugierig in die Linse blickt. "Emmanuel, tu es nicht", schimpft ihn die Farmerin. In einem anderen Video pickt der Vogel nach der Kamera und lässt erst davon ab, als ihn die Landwirtin mit seinem vollen Namen anspricht: "Tu es nicht, Emmanuel, Emmanuel Todd Lopez".

Der Ausruf ist längst zum Running-Gag im Netz geworden. Wirklich böse ist Blake ihrem Emmanuel dabei nie. Er sei einfach von der Kamera besessen, wie die Besitzerin in einem gemeinsamen Interview mit dem Emu gegenüber der Washington Post sagte - und besessen von ihr: "Egal wo ich bin, er muss immer direkt neben mir sein."

Im Internet wird der rebellische Vogel dafür gefeiert. Auf dem Tiktok-Kanal "Knuckle Bump Farms" (1,8 Millionen Follower) wurde sein erster Auftritt bereits neun Millionen Mal angeklickt. Ein Zusammenschnitt mehrerer Videos auf dem Kurznachrichtendienst Twitter wurde über 23 Millionen Mal angesehen. "Sei unkontrollierbar. Sei der Emmanuel, den du in der Welt sehen möchtest", kommentierte eine Userin.

Star bei der "The Tonight Show"

Auch wenn Blake bereits seit einiger Zeit in den sozialen Medien aktiv ist, hat der siebenjährige Emu das Leben seiner Besitzerin innerhalb kürzester Zeit ziemlich auf den Kopf gestellt. "Ich habe erst Ende März 2022 angefangen, täglich zu posten, das Leben ist verrückt. Ich danke euch aus tiefstem Herzen", postet Blake kürzlich auf Twitter. 

Vor kurzem wurde die Farmerin etwa vom bekannten Moderator Jimmy Fallon in seine "The Tonight Show“ eingeladen. Auch bei NBC hatte die Amerikanerin bereits einen Auftritt. Ihre ikonische Baseballkappe, T-Shirts und Sticker werden bald als Merch erhältlich sein, verkündete sie unlängst.

Die Washington Post versuchte sogar, Emmanuel per Video zu interviewen, hatte aber wenig Glück: Das Tier schaute in die Kamera und ging dann weg. Also mussten sie sich an Blake wenden, die ihnen versicherte, dass ihr Emu "auf dem Boden geblieben ist" und ihm der Ruhm nicht zu Kopf gestiegen ist.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare