Leben
04.05.2017

Diese Pfadfinderin hat keine Angst vor einem Neonazi

Ein Bild, das bei einem Neonazi-Aufmarsch im tschechischen Brünn aufgenommen wurde, beeindruckt viele Internetnutzer.

Ein Foto, das auf der Facebook-Seite der tschechischen Pfadfindergruppe "Junák – český skaut" (Tschechische Pfadfinder und Scouts) gepostet wurde, verbreitet sich derzeit von dort aus rasch im Netz. Es zeigt einen kahlrasierten Mann mit Sonnenbrille, der eine aggressive Handbewegung gegenüber einem Mädchen andeutet. Dieses lächelt aber einfach zurück.

Laut Angaben der globalen Organisation der Pfadfinder, die das Bild ebenfalls auf Facebook geteilt hat, heißt das Mädchen Lucie. Das Foto wurde am 1. Mai von Vladimír Čičmanec in der tschechischen Stadt Brünn aufgenommen. Dort marschierten zum Tag der Arbeit Rechtsextreme auf. Die globale Pfadfinder-Organisation postete zu dem Bild folgenden Text: "Verschiedenste Menschen, unter ihnen auch Pfadfinder, sind gestern während einem Marsch der extremen Rechten auf die Straßen gegangen, um ihre Unterstützung für die Werte Diversität, Friede und Verständnis zum Ausdruck zu bringen. Schafft eine bessere Welt!".

Weitere Fotos von Lucie zeigen, dass sie ein selbstgeschriebenes Transparent mit der Aufschrift "Wir werden eure Kinder erziehen" dabei hatte.

Das Bild erinnert dabei an ein anderes Foto, das sich vor knapp einem Monat im Internet verbreitet hat (kurier.at berichtete). Dieses zeigt eine Demonstrantin in Birmingham, die dort einem Mitglied der Englisch Defence League, die als rechtsextreme Organisation gilt, die Stirn bot.