Schauspieler-Legende Klaus Maria Brandauer  erhält am Montag in der Wiener Stadthalle den Theaterpreis Nestroy für sein Lebenswerk

© KURIER/Gruber Franz

Nestroy-Gala
11/10/2014

Ein Fest für das Theater – an den heimischen Bildschirmen

ORF III und ORF 2 sind bei der großen Preisverleihung in der Wiener Stadthalle dabei.

von Peter Jarolin

Das Zittern, Bangen und Hoffen hat bald ein Ende. Am Montag wird in der Wiener Stadthalle im Rahmen einer großen Gala zum 15. Mal der Theaterpreis Nestroy verliehen. Mit diesem Preis werden die besten Bühnenleistungen der vergangenen Saison ausgezeichnet.

Einige, der von einer Kritikerjury gekürten Sieger, stehen bereist fest. So wird Klaus Maria Brandauer mit dem Nestroy für sein Lebenswerk prämiert, so darf sich Hans Kudlich über den Preis für die beste Ausstattung ("Woyzeck" nach Büchner am Wiener Volkstheater) freuen. Der Spezialpreis geht an Peter Gruber, der bei den Nestroyspielen Schwechat seit vier Jahrzehnten den Namensgeber der Trophäe würdigt. Bester Autor ist der schottische Dramatiker David Greig für sein Stück "Die Ereignisse".

Rittern um die Krone

Wer sonst noch Chancen auf den Nestroy hat? Bei den Damen rittern Hanna Binder, Maria Happel, Nicole Heesters, Sona MacDonald und Birgit Stöger um den Titel der besten Schauspielerin. Auf männlicher Seite dürfen sich Haymon Maria Buttinger, August Diehl, Johannes Silberschneider, Daniel Sträßer und Thiemo Strutzenberger Hoffnungen machen. In der Kategorie beste Nebenrolle sind Claudia Kottal, Christoph Krutzler, Eva Maria Marold, Peter Matić und Albrecht Abraham Schuch nominiert. Bester Regisseur können Antonio Latella, Krystian Lupa und Michael Schottenberg werden.

ORF III überträgt die vom Trio "Wir Staatskünstler" moderierte Gala live-zeitversetzt ab 20.15 Uhr – beginnend mit Barbara Rett am Red Carpet, gefolgt von der Gala. Ab 23 Uhr ist auf ORF III Otto Schenks legendäre Nestroy-Inszenierung "Der Talisman" von den Salzburger Festspielen 1976 zu sehen.

ORF 2 präsentiert im Rahmen des Kulturmontags ab 23 Uhr eine Zusammenfassung des Theaterfests; 3sat strahlt die Gala am 16. November um 13.05 Uhr aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.