© ORF/Bojan Ritan

Kultur Medien
02/14/2020

"Rosenheim Cops" sorgen in ORF2 für Quoten-Rekord

Durchschnittlich 1,14 Millionen sahen im Hauptabend die Winterspezial-Ausgabe der ZDF-Nachmittagsserie.

von Christoph Silber

Die "Rosenheim Cops" sind in Österreich ein Quoten-Phänomen. So auch am Donnerstagabend. Die Premiere des Winterspecials "Schussfahrt in den Tod" sorgte für einen Rekord-Quoten in ORF2: Der Fall „Schussfahrt in den Tod“ in Spielfilmlänge, der in der Steiermark gedreht wurde, erreichte mit durchschnittlich 1,14 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern bei 38 Prozent Marktanteil die beste Reichweite und den höchsten Marktanteil seit Beginn der beliebten Serie.

Dass die "Rosenheim Cops" nur ältere Zuseher interessiert, ist dabei in Irrtum, wie ein tieferer Blick auf die Quoten zeigt. "Schussfahrt in den Tod" wurde mit einem Marktanteil von 17 Prozent bei 12- bis 49-Jährigen bzw. 15 Prozent bei 12- bis 29-Jährigen auch vom jungen Publikum sehr gut genutzt. ORF2 lag damit wieder einmal vor dem "jungen" ORF1.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.