© Netflix/Ratpack Filmproduktion/Bernd Spauk

Kultur Medien
10/31/2019

"Die Welle" als Serie, "Jack Ryan" ist zurück: Neues bei Netflix & Co

Die Streamingtipps fürs verlängerte Wochenende: "Wir sind die Welle", "Tom Clancy's Jack Ryan" und "The King" starten.

von Nina Oberbucher

Wie weit darf man für seine Ideale gehen? Dieser Frage geht die neue Mini-Serie "Wir sind die Welle" bei Netflix nach. Dort ist nun auch das Drama "The King" mit Timothée Chalamet und Robert Pattinson zu sehen.

Amazon Prime Video schickt "Tom Clancy's Jack Ryan" in die zweite Staffel - dieses Mal mit dabei ist "Game of Thrones"-Darsteller Tom Wlaschiha als Bösewicht. Was Sie dabei erwartet, verrät Ihnen unser Streaming-Überblick fürs verlängerte Wochenende.

Außerdem: Welche Filme und Serien sonst noch bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky und Apple TV+ starten.

Die Neuvorstellungen der Woche: "Wir sind die Welle"

Heiligt der Zweck alle Mittel?

Sehr lose basiert die Handlung der neuen Netflix-Serie "Wir sind die Welle?" auf Morton Rhues Jugendbuchklassiker: In „Die Welle“ (1981) beschrieb der Lehrer ein Experiment, in dem er Schülern zeigen wollte, wie schnell ein faschistisches System entsteht. Die Geschichte wurde u. a. 2006 mit Jürgen Vogel als Film adaptiert.

Im Gegensatz zur Vorlage ist es in der Netflix-Serie kein Lehrer, der die Bewegung „Die Welle“ anführt, sondern ein Schüler. Tristan (Ludwig Simon), der geheimnisvolle Neue, spricht fließend Arabisch, spielt Klavier und weiß aber auch, wie man einen Molotowcocktail bastelt. Er versammelt schnell ein paar Außenseiter um sich, die an seinen Lippen hängen, wenn er gegen den Kapitalismus wettert.

Darunter die strebsame Lea (Luise Befort, "Club der roten Bänder") - für die sich Tristan nicht nur freundschaftlich interessiert - Zazie, Hagen und Rahim (Mohamed Issa, "Dogs Of Berlin").

Mitgewirkt hat an der neuen Serie auch Dennis Gansel, der bereits bei der Verfilmung von 2008 für Drehbuch und Regie verantwortlich zeichnete. Wie damals hat er nun auch Schüler befragt, um zu verstehen, was sie gerade bewegt. Gewisse Parallelen zu aktuellen Bewegungen wie "Fridays for Future" kommen also nicht von ungefähr.

Doch auch wenn die Überzeugungen ähnlich sind, geht „Die Welle“ wesentlich radikaler vor: Bald planen die Jugendlichen rund um Tristan Aktionen gegen Großkonzerne, Umweltsünder und eine Partei, die der AfD verdächtig ähnelt.

"Wir sind die Welle" hat nur wenig mit dem Original zu tun, dreht sich vor allem um die Dynamik zwischen den fünf Freunden, um Liebe und ums Erwachsenwerden. Das ist spannend erzählt, gespickt mit Feel-Good-Momenten von unbeschwerter Jugend und tollen Schauspielern. Die Botschaft erschließt sich am Ende jedoch nicht ganz.   

"Wir sind die Welle". D, 2019. 6 Episoden. Mit Luise Befort, Ludwig Simon, Stephan Grossmann.

>> ab 1. November bei Netflix verfügbar

"Tom Clancy's Jack Ryan" - Staffel 2

Jack Ryan (John Krasinski "The Office") ist zurück. Nachdem der pflichtbewusste CIA-Held in Staffel 1 im Nahen Osten aufgeräumt hat, verschlägt es ihn dieses Mal nach Lateinamerika: Denn eine verdächtige Schiffslieferung nach Venezuela bereitet ihm Kopfzerbrechen.

Ryan verdächtigt den venezolanischen Präsidenten, ein Komplott geplant zu haben. Und dass er damit einen guten Riecher hatte, bestätigt sich schon bald, als er mit seinen Begleitern in eine Falle gerät. Gestellt wurde ihm die vom ehemaligen BND-Agent Max Schenkel (Tom Wlaschiha). Ein temporeiches Katz-und-Maus-Spiel über Kontinente hinweg beginnt.

Auch die Antagonisten sollen hier facettenreich gezeigt werden - was mal mehr, mal weniger gelingt. Wer keine Berührungsängste mit großen US-patriotischen Momenten hat, bekommt bei "Tom Clancy's Jack Ryan" eine spannende und hochwertige Action-Serie geboten.

"Tom Clancy's Jack Ryan". Staffel 2. 8 Episoden. USA, 2019. Mit John Krasinski, Tom Wlaschiha, Noomi Rapace.

>> ab 1. November bei Amazon Prime Video

"The King"

Timothée Chalamet spielt den jugendlichen Henry V., Robert Pattinson gibt den französischen Thronfolger. „The King“ ist bereits im Kino angelaufen (der KURIER berichtete) und steht ab Freitag bei Netflix zum Streamen bereit. Die ganze Kritik können Sie hier nachlesen.

"The King": GB/HUN/AUS 2019. 140 Min. Von David Michôd. Mit Timothée Chalamet, Robert Pattinson.

>> ab 1. November bei Netflix

Was sonst noch läuft: "Pose" - Staffel 2

Drama-Serie: Das hochgelobte Porträt der New Yorker LGBT-Community geht in die nächste Runde: Staffel 2 macht einen Zeitsprung in die 90er, Madonnas Hit „Vogue“ bringt die Ballroom-Szene in den Mainstream und Blanca will die neue Sichtbarkeit sinnvoll nutzen.

>> seit dieser Woche bei Netflix

"Atypical" - Staffel 3

Coming-of-Age-Serie: Für den jugendlichen Autisten Sam geht es in der  neuen Staffel  aufs College. Das bedeutet für ihn und auch für seine Familie eine Umstellung.

>> ab 1. November bei Netflix

"The Morning Show"

Drama-Serie: Das Aushängeschild von Apple TV+ mit Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Steve Carell wirft in zehn Episoden einen Blick hinter die Kulissen des Frühstücksfernsehens, an dem #MeToo nicht spurlos vorüber geht.

>> ab 1. November bei Apple TV+

"See"

Sci-Fi-Serie: In ferner Zukunft ist die Menschheit durch einen Virus stark dezimiert worden. Die wenigen Überlebenden sind erblindet. Als eines Tages sehende Babys geboren werden, ist die Aufregung groß. Mit „Aquaman“-Darsteller Jason Momoa.

>> ab 1. November bei Apple TV+

"Watchmen"

Superhelden-Serie: Es ist zwar kein Tipp fürs Wochenende, aber eine kleine Erinnerung für wartende Fans. Ab Montag ist die Serien-Adaption von Alan Moores Comic "Watchmen" auch hierzulande zu sehen.

>> am 4. November um 20.15 Uhr bei Sky Atlantic HD sowie auf Abruf

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.