© ORF/Hans Leitner

Kultur Medien
08/06/2019

ORF-"Sommergespräche" starten mit guten Quoten

Den Auftakt der Interviewreihe sahen am Montag rund 609.000. Zu Gast bei Tobias Pötzelsberger war Maria Stern (Jetzt).

Das erste von insgesamt fünf ORF-"Sommergesprächen" ist am Montagabend über die Bühne gegangen - und erreichte zum Einstand gute Quoten: Durchschnittlich 609.000 sahen das Interview von Tobias Pötzelsberger mit Maria Stern (Jetzt) bei einem Marktanteil von 22 %.

Ähnliche Quoten wie im Vorjahr

Im Vorjahr lockte das Auftakts-"Sommergespräch" mit Peter Pilz (Jetzt, damals Liste Pilz) ähnlich viele Zuschauer vor die Fernsehschirme: Das von Hans Bürger und Nadja Bernhard geleitete Interview verfolgten damals rund 603.000 (der Marktanteil lag ebenfalls bei 22 %).

Das erste "Sommergespräch" von 2017 mit Neos-Chef Matthias Strolz (damals geführt von Tarek Leitner) erreichte rund 552.000 Zuseher (Marktanteil: 21 Prozent). Den Quoten-Rekord bei den "Sommergesprächen" hält bisher übrigens Sebastian Kurz (ÖVP), der 2017 auf durchschnittlich 1,034 Millionen Zuseher kam.

Die weiteren Termine

Nächsten Montag (12. August) ist Beate Meinl-Reisinger (Neos) zu Gast bei den "Somm, es folgen Norbert Hofer (FPÖ) am 19. August, Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) am 26. August sowie Sebastian Kurz (ÖVP) am 2. September. Zu sehen sind die Gespräche mit den Vorsitzenden der Parlamentsparteien jeweils um 21.05 Uhr in ORF 2.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.