Philipp König, mit Karrierestationen im ORF und im Bundeskanzleramt, gilt als Experte für Medien und Recht 

© (c) Mag. Philipp König/APA/OTS/Privat

Kultur Medien
12/01/2021

Doppelführung für Österreichs größtes Privatradio Kronehit

Zu Mario Frühauf stößt Philipp König, der sich um die rechtlichen Belange kümmern wird

von Christoph Silber

Die nach dem Ableben des langjährigen kronehit-Geschäftsführers Ernst Swoboda im August notwendig gewordene Neuaufstellung der Führung bei Österreichs größtem Privatradio ist abgeschlossen: Zu Mario Frühauf, der kronehit seit dem Sommer führt, stößt nun mit 1. Dezember als Verstärkung Philipp König dazu. Dieser wird sich in Zukunft vorwiegend um die rechtlichen Belange von kronehit kümmern. Der Sender wird damit ab sofort unter Doppelführung geleitet.

"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit dem gut eingespielten Team. Gemeinsam mit der außerordentlichen Branchenexpertise von Mario Frühauf werden wir kronehit auf Erfolgskurs halten und den digitalen Wandel meistern", blickt König positiv in die Zukunft.

"Ich freue mich auf die Unterstützung und die große rechtliche Kompetenz, die Philipp König einbringt. Gemeinsam werden wir das Unternehmen weiterentwickeln und auf dem erfolgreichen Kurs halten", zeigt sich auch Frühauf erfreut.

König gilt als Experte für Medien und Recht, arbeitete sechs Jahre lang beim ORF und war von Juli 2018 bis September 2021 in diesem Bereich im Bundeskanzleramt tätig.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.