© Thimfilm

Kultur
08/03/2019

Juliette Binoche: "Wer will denn schon sterben?"

Der französische Filmstar über den neuen Film „So wie du mich willst“, Vergänglichkeit und die „Unsichtbarkeit“ älterer Frauen.

von Alexandra Seibel

Im wirklichen Leben ist Claire fünfzig, doch online gibt sie sich als 24-jährige Clara aus. Auf Facebook trifft sie einen jungen Mann, mit dem sie einen innigen Austausch beginnt – bis hin zum Telefonsex. Die beiden verlieben sich. Doch als er sie persönlich kennenlernen will, gerät Claire in die Bredouille.

Juliette Binoche, 55, spielt die liebeshungrige Literaturprofessorin Claire mit Hang zum Melodrama, aber einem Bein in der Komödie: In dem Psycho-Drama „So wie du mich willst“ (Kinostart: Freitag, 9. August) präsentiert die französische Star-Schauspielerin erneut das weite Spektrum ihrer großen Darstellungskunst – zwischen tief empfundenen Gefühlen und befreiender Komik.

Ein Gespräch mit Juliette Binoche über die Angst vor der Wiederholung und den Humor, den man zum Älterwerden braucht.